Foto: ProMotor

ZDK-Geschäftsklimaindex

Getrübte Stimmung

Der Jahreszeit entsprechend ist die Stimmungslage im Kraftfahrzeuggewerbe aktuell eher herbstlich trüb. Der Geschäftsklimaindex des ZDK liegt auf dem niedrigsten Stand seit fünf Jahren.

Foto: ©Vlad Kochelaevskiy - stock.adobe.com

Zulieferer in der Krise

Der Preis als letzte Waffe

Gewinnwarnungen, Stellenstreichungen, Werksschließungen: Die Flaute der Autoindustrie bringt mehr und mehr auch die Zulieferer ins Schleudern.

Foto: Opel

Markt

Die rote Autoliste

Lange Zeit war maximale Vielfalt das Credo der Autoindustrie. Mittlerweile schlägt die Entwicklung um, die Komplexität der Modellpaletten soll reduziert werden. Einige Fahrzeugarten werden wohl verschwinden.

Marktforschung

Trübe Aussichten?

Eine Studie der Marktforscher von Roland Berger und Lazard sorgt für Aufregung: Sie sagt den Automobilzulieferern schwere Zeiten voraus.

Vielzu schön, um schon altertümlich zu sein: Gut gepflegte C-Klasse-Daimler könnten dank Diesel-Umrüstung noch eine Weile ganz umweltverträglich unterwegs sein.
Foto: Daimler AG

Diesel-Nachrüstung

Damit die Sterne wieder strahlen

Baumot will demnächst auch mehrere Daimler Benz-Dieselmodelle mit Nachrüst-Systemen Fahrverbotszonen-kompatibel machen.

Foto: Audi

Fahrzeughersteller

Cool: SUV und Klima

Das SUV genießt ungebrochen die Gunst der Autokäufer, ergab die diesjährige Aral-Studie bei der Frage, welche Karosserieform das nächste Auto haben wird. Nur der praktische Kombi liegt noch knapp davor. Bei der Ausstattung ist den Autokäufern das Klima besonders wichtig.

Foto: Aldi Sd

Markt

Ein Markt im Hochlauf

Überlastete Stromnetze, Stecker-Chaos und teurer Strom: Das Laden von batterieelektrischen Fahrzeugen ist komplizierter als der Tankvorgang beim Diesel. Ein aktueller Blick auf die Ladeinfrastruktur.

Foto: Volkswagen

Teilegroßhandel

Diesel: Nachrüstung unbeliebt?

In einer Online-Studie hat Aral die deutschen Autofahrer zu den Trends beim Autokauf befragt, also der eigenen Mobilität der näheren Zukunft. Überraschung: Die Nachrüstung des vorhandenen alten Diesels scheint für kaum jemanden eine Option zu sein.

Foto: Nissan

Markt

40 Prozent Zuwachs in einem Jahr

Beim Kauf von E-Fahrzeugen üben sich deutsche Autofahrer weiterhin in Zurückhaltung, auch weil Lademöglichkeiten vielerorts rar sind. Doch es tut sich was: in den letzten 12 Monaten ist die Zahl der Ladestationen deutlich gestiegen.

Foto: Foto: sp-x

Gebrauchtwagenmarkt

Auf Mietwageneigenschaften muss hingewiesen werden

Ein Autohaus darf nicht verschweigen, dass ein Gebrauchtwagen vorher als Mietwagen genutzt wurde. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über die Entscheidung des OLG.

Foto: BMW

Markt

CO2-Emissionen von Neuwagen nehmen weiter zu

Trotz einer intensiven Debatte über den Klimaschutz setzen sich emissionsärmere Fahrzeuge nicht durch. Der Anteil von Fahrzeugen mit den besten Effizienzklassen sank im vergangenen Jahr sogar um rund fünf Prozent.

Foto: Zeremski / iStock / Thinkstock

Markt

Zahl der Rückrufe deutlich gestiegen

Schäden an der Elektrik sind die Ursache für die allermeisten Rückrufe im ersten Halbjahr. Die Zahl der zurückgerufenen Fahrzeuge lag mehr als ein Drittel über dem Vorjahr.

Foto: GT

Markt

Euro-5-Diesel: KBA genehmigt erstes Nachrüstsystem

Gut fünfeinhalb Millionen Diesel-Pkw mit der Abgasnorm Euro 5 sind von Fahrverboten bedroht. Jetzt hat das KBA das erste Nachrüstsystem genehmigt. Bis auf Weiteres profitieren allerdings nur die Fahrer einiger Volvo-Modelle.

Foto: Continental

Fahrzeughersteller

„Fehlt dir was, Schatz?“

Wo sich derzeit noch Radio, Beifahrer oder Kinder von der Rücksitzbank zu Wort melden, wird bald nach dem Wunsch der Hersteller das Auto selbst zum intelligenten Gesprächspartner. Continental hat dafür ein lernendes Sprachassistenzsystem entwickelt.

Foto: Uber

Uber & Lyft

Die ökologische Sackgasse

Kürzlich ist der Fahrdienstvermittler Uber auch in Hamburg in den Markt eingestiegen. Mobilitätsdienste leisten angeblich einen Beitrag zum Klimaschutz, aber Erfahrungen aus den USA zeigen, dass sie die Situation auf den Straßen verschlechtern.

Foto: Qualitt ist Mehrwert

Aus- und Weiterbildung

Wo der Schuh drückt

Im Juli 2019 stattete ein Team von Qualität ist Mehrwert acht freien Kfz-Betrieben in Baden-Württemberg und Bayern einen Besuch ab. Dabei fand man auch heraus, wo sich das Kfz-Werkstattgewerbe generell die größten Sorgen macht.

Foto: Continental

Teilegroßhandel

Continental treibt Qualifizierung voran

Continental hat ein Institut für Technologie und Transformation (CITT) gegründet. Vorrangige Aufgabe des neuen Instituts ist die Qualifizierung aller Mitarbeiter in Deutschland. Zum Start liegt der Fokus auf der Gruppe der Un- und Angelernten.

Foto: Continental

Teilegroßhandel

Hoffnung für den Diesel

Continental gewinnt den „AutomotiveInnovations Award 2019“ in der Kategorie „Interieur und Interface“ für ein Türsystem – doch noch spannender ist die Neuerung, die „nur“ den zweiten Platz im Bereich „Antrieb“ brachte: der „Clean Electrified Diesel“.

Foto: Dekra

Dekra gibt ihren Segen

Grünes Licht für automatisierten Kleinbus

Im Rahmen eines geförderten Forschungsprojektes nimmt in Wusterhausen ein automatisierter Kleinbus den Linienbetrieb auf. Grundlage ist ein Gutachten für die Betriebserlaubnis der Dekra.

Foto: BMW Group

Fahrzeughersteller

BMW fährt einen Film!

Die Zukunft wird elektrisch und damit ändert sich die Geräuschkulisse auf den Straßen. Aber was wird man hören? Die leisen E-Autos müssen künftig mit künstlich erzeugten Geräuschen Fußgänger und Radfahrer warnen. BMW macht quasi einen Film daraus…

Foto: ggb auto

News & Kommentar

Grüner wird’s nicht?

Anlässlich der Halbjahres-Pressekonferenz des Verbandes der Automobilindustrie am 2. Juli 2019 in Berlin proklamiert VDA-Präsident Bernhard Mattes ehrgeizige Ziele für die deutschen Hersteller und versäumt nicht, diese als Innovationsträger hinzustellen.