Joachim Kürten ist neuer Geschäftsführer von Berner Deutschland und Berner Schweiz.
Foto: Berner Trading Holding GmbH

Berner Group

Berner Group ernennt Kürten zum Vize

Joachim Kürten führt künftig nicht mehr als Interimsgeschäftsführer, sondern als Vice President die Berner Region Zentral mit Deutschland und der Schweiz.

Foto: A. Podshivalov – stock.adobe.com

Teilegroßhandel

3...2...1... fast so gut wie neu

Der Handel mit generalüberholten Ersatzteilen hat auf Ebay enorm an Bedeutung gewonnen. Mit dem Autoteile-Refurb-Center startet die Online-Plattform jetzt eine zentrale Anlaufstelle für diese Produkte.

Franz wird neuer CEO

Führungswechsel bei LKQ Europe

Ab dem 1. Oktober wird Arnd Franz die Führungsspitze von LKQ Europe übernehmen. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Der bisherige Executive Vice President und CEO, John S. Quinn, wird das Unternehmen verlassen.

Foto: G.A.S.

Teilegroßhandel

Schulung mit Profil

Die Global Automotive Service GmbH (G.A.S.) schließt einen Kooperationsvertrag mit dem Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk). Dadurch wird G.A.S. anerkannte Fortbildungseinrichtung nach den Leitlinien und Standards des wdk.

Foto: Knoll

Teilegroßhandel

Digital oder zum Anfassen

Der Mittelständler Knoll präsentiert den freien Werkstätten die eigenen Produkte und Dienstleistungen ebenso wie die seiner Zulieferer auf zweierlei Weise, nämlich modern als digitale Online-Messe und „old-school“ als Fachmesse in Nürnberg.

Foto: Tyre24

Räder und Reifen

Auf großem Fuß

Die B2B-Plattform Tyre24 hat Verkaufszahlen zur bisherigen Sommersaison veröffentlicht. Die wichtigsten Erkenntnisse im Vergleich zum Vorjahr: Ganzjahresreifen sind weiter auf dem Vormarsch und 205/55 R16 ist die meistgefragte PKW-Reifengröße.

Foto: Hella Pagid

Teilegroßhandel

Noch mehr Bremsen

Hella Pagid, der Essener Bremssystemspezialist für den freien Teilemarkt, hat das Sortiment für leichte Nutzfahrzeuge im Bereich der Verschleißteile und Bremshydraulik erweitert. Insgesamt stehen Kunden nun 3.614 Artikel zur Verfügung.

Foto: Westfalia Automotive GmbH

Teilegroßhandel

Glückes Schmied

Als Johann Bernard Knöbel 1844 in Wiedenbrück eine Schmiede gründet, um Ackergeräte und Wagen zu bauen und zu reparieren, ahnt er nicht, dass eines Tages daraus ein Weltunternehmen entstehen wird: Westfalia. Aber ohne Hühnerknochen wäre das nie passiert.

Foto: SKF

Teilegroßhandel

Retro, Schätzchen!

Oldtimer-Fans verbringen viel Zeit damit, Ersatzteile für ihre Schätzchen aufzuspüren – manchmal vergeblich. Über das Zulieferer-Netzwerk der Online-Plattform Retromotion lassen sich Teile aufzuspüren oder rekonstruieren. Jetzt macht auch SKF mit.

Foto: NTN-SNR

Teilegroßhandel

Was darf’s sein, der Herr?

NTN-SNR hat Christian Herr zum stellvertretenden Vertriebsleiter D-A-CH und Benelux für den Bereich Automotive Aftermarket ernannt. Er soll die Geschäftsbeziehungen zu Einkaufskooperationen vertiefen und das Neukundengeschäft ankurbeln.

Foto: Volkswagen

Teilegroßhandel

Diesel: Nachrüstung unbeliebt?

In einer Online-Studie hat Aral die deutschen Autofahrer zu den Trends beim Autokauf befragt, also der eigenen Mobilität der näheren Zukunft. Überraschung: Die Nachrüstung des vorhandenen alten Diesels scheint für kaum jemanden eine Option zu sein.

Foto: Speed4Trade

Teilegroßhandel

Erfolgsfaktoren für den digitalen Handel

Das Softwarehaus Speed4Trade hat ein Whitepaper mit Tipps und Hinweisen für den Aufbau digitaler Handelsplattformen veröffentlicht. Es soll Kfz-Teile-Herstellern und -Händlern bei der Entscheidung für Digitalisierungsprojekte unterstützen.

Foto: Select AG

Teilegroßhandel

Bessere Grafik und mehr Interaktion

Die Select AG hat ihre virtuelle Messe optimiert: Vom 16. bis zum 27. September werden 85 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen online präsentieren – in einer hochauflösenden 3-D-Darstellung und mit neuen Video-Chats.

Foto: Mahle

Teilegroßhandel

Mahle setzt auf alternative Antriebe

Der Mahle-Konzern gründet einen neuen Geschäftsbereich für Elektronik und Mechatronik, um die strategische Ausrichtung auf alternative Antriebstechnologien weiter auszubauen. Damit verbunden sind Änderungen in der Geschäftsführung.

Foto: Motair

Teilegroßhandel

Motair ist neuer Continental-Distributor

Wenn es um Turbolader führender Hersteller geht, ist Motair ein gefragter Ansprechpartner. Neuerdings sind die Kölner auch autorisierter Distributor für Continental-Turbolader in Deutschland.

Foto: Euromaster

Teilegroßhandel

Wieder Stühlerücken bei Euromaster

Dr. David Gabrysch hat zum 15. Juli die Geschäftsführung der Reifen- und Werkstattkette Euromaster übernommen. Das teilte das Unternehmen am heutigen Montag mit. Sein Vorgänger Matthias Mezger-Boehringer war nur fünf Monate im Amt.

Foto: Caroobi GmbH

Werkstattportal

Caroobi verstärkt Führungsriege

Die Plattform für Werkstattdienstleistungen verstärkt seine Geschäftsführung um Philipp Grosse Kleimann. Die Gründer bleiben unverändert in der Geschäftsführung.

Foto: Continental

Teilegroßhandel

Continental treibt Qualifizierung voran

Continental hat ein Institut für Technologie und Transformation (CITT) gegründet. Vorrangige Aufgabe des neuen Instituts ist die Qualifizierung aller Mitarbeiter in Deutschland. Zum Start liegt der Fokus auf der Gruppe der Un- und Angelernten.

Foto: Continental

Teilegroßhandel

Hoffnung für den Diesel

Continental gewinnt den „AutomotiveInnovations Award 2019“ in der Kategorie „Interieur und Interface“ für ein Türsystem – doch noch spannender ist die Neuerung, die „nur“ den zweiten Platz im Bereich „Antrieb“ brachte: der „Clean Electrified Diesel“.

Foto: ATR

Teilegroßhandel

Die Besten der Besten!

23 Vorentscheide in der ganzen Republik, weit mehr als 200 Teilnehmer – und am Ende nur Gewinner. Beim Trainingscamp der Champs geht es vor allem darum, junge Nachwuchstalente zu fördern und ihnen aktuelles Wissen zu vermitteln. Jetzt war das Finale in Hamburg.

Neuer Vertriebsleiter

Hella strukturiert Aftermarket Vertrieb neu

Zum 1. August übernimmt Jens Biermann die Vertriebsleitung im deutschsprachigen Raum. Ziel sei es, Kunden in der Vertriebsregion DACH intensiver und individueller zu betreuen.