Image
Der Nürburgring bietet den idealen Rahmen für das nächste Branchenevent von ELN. 
Foto: ELN
Der Nürburgring bietet den idealen Rahmen für das nächste Branchenevent von ELN. 

ELN-Jahrestagung

Wertvolle Impulse für den Fahrzeughandel

Die traditionelle Jahrestagung der B2B-Autobörse ELN findet am 8. und 9. März am Nürburgring statt. Die Besucher können sich auf ein fachlich hochklassiges Programm sowie jede Menge Impulse für das neue Geschäftsjahr freuen.

„Forum freier KFZ-Betrieb – mit ELN auf die Pole-Position“ heißt es am 8. und 9. März am Nürburgring. Wo Rennfahrerlegenden große Triumphe feierten und die „Grüne Hölle“ viele Fahrer vor Herausforderungen stellte, lädt die B2B-Autobörse ELN alle Händler, Kooperationspartner und interessierte Gäste zu ihrem traditionellen Branchenevent ein. Die Jahrestagung ist „eine informative Plattform zum Austausch untereinander und bietet jede Menge frische Impulse für das neue Geschäftsjahr“, verspricht der Veranstalter.

„Wir haben uns in diesem Jahr bewusst für den Nürburgring als Event-Location entschieden. Wo sonst in Deutschland trifft Automobil-Tradition auf Innovation, treffen Legenden auf Nachwuchstalente und wo sonst kann man automobile Erfolgsgeschichten so hautnah erleben?“, schwärmt Markus Hamacher, Geschäftsführer der S&S Internet Systeme GmbH, dem Ausrichter der Jahrestagung.

Sicher für die Zukunft aufstellen

Die Veranstaltung richtet ihren Fokus im Jahr 2024 auf freie Kfz-Betriebe, die sich – auch ohne einen Hersteller im Rücken zu haben – sicher für die Zukunft aufstellen wollen. Genau für diese Betriebe bietet sich ELN ein innovativer und zuverlässiger Partner an - sowohl im Verkauf als zukünftig auch im After Sales.

Der Branchentag am Freitag bietet Besuchern und Händlern spannende Vorträge und Diskussionsrunden mit Automobil-Experten vor Ort. Folgende Referenten haben zugesagt:

  • The Mobility House informiert über neue Verkaufschancen und Beratungskonzepte rund um das Thema E-Mobilität und Ladeinfrastruktur.
  • Impulsvortrag von Prof. Hannes Brachat & Frank Motejat.
  • Motoo zeigt, wie der freie KFZ-Betrieb seine After Sales Performance optimieren kann.
  • GettyGo informiert über neue Möglichkeiten im Teilehandel.
  • Digital-Vordenker Thorsten Jekel bringt digitale Impulse für den Handel mit den Themen KI & ChatGPT.
  • Hensel Visit zeigt, wie mit dem Car Studio 360Grad, Fahrzeuge optimal in Szene gesetzt werden.
  • Spannende Einblicke in das vollständig digitale Zahlungsmanagement bietet bezahl.de.
  • Der BVfK stellt vor: Die Autohaus-Optimierer für den freien KFZ-Betrieb.

Das komplette Programm befindet sich auf dem eigens für die Tagung eingerichteten Portal www.elntagung.de. Der Marktplatz am Samstag steht dann ganz im Zeichen von Handeln und Verhandeln, von Kennenlernen und sich begeistern lassen durch Aussteller, Kooperationspartner und Großhändler. Das ELN-Team wird an seinem Stand die aktuelle Version ihrer herstellerunabhängigen Händlerplattform vorstellen. Viele weitere Partner werden ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen rund um den Kfz-Betrieb erlebbar machen.

Image
Stephan Westbrock, CEO de Select AG: „Alle Beteiligten profitieren von einer Ausweitung des Produkt- und Dienstleistungsangebots.“

Teilehandel

Forvia Hella und Febi neue Lieferantenpartner der Temot Purchasing Community

Die Einkaufsgemeinschaft „Temot Purchasing Community“ (TPC) setzt ihre Expansion fort: Gemeinsam begrüßen die drei Mitgliedsunternehmen Select AG, CAC (Dänemark) und Iaponiki SA (Griechenland) die neuen Lieferantenpartner Forvia Hella und Febi.

    • Teilegroßhandel
Image
Enger Kontakt zu den Werkstätten: Die Initiative Qualität ist Mehrwert hat sich zum Ziel gesetzt, das Qualitätsbewusstsein bei der Fahrzeugreparatur signifikant zu steigern. 

Brancheninitiative

Acht neue Partner bei Qualität ist Mehrwert

Dank verschiedener Partnerschaften kann die Initiative „Qualität ist Mehrwert“ aktuell einen erheblichen Zuwachs verzeichnen. Gleich acht namhafte Unternehmen aus der Kfz-Branche schlossen sich in den vergangenen Monaten neu an. Damit zählt die Initiative jetzt mehr als 50 Mitglieder.

    • Organisationen und Verbände
Image

Qualität ist Mehrwert Roadshow 2023

Werkstätten setzen bei Ersatzteilen, Service und Personal auf Qualität

Die Roadshow von Qualität ist Mehrwert machte Ende November Station bei sieben freien Werkstätten Nordrhein-Westfalens. Von Düsseldorf bis Bochum und von Hamminkeln bis Meschede suchte das Roadshow-Team den Dialog mit Kfz-Meistern und Mitarbeitern zu den wichtigsten Zukunftsthemen der Branche.

    • Organisationen und Verbände, Unternehmensführung
Image
Foto3_PEM-Motion-GmbH_16-9.jpeg

Schmierstoffe

Zeller+Gmelin setzt auf E-Mobilität

Die zunehmende Verbreitung der Elektromobilität zwingt zahlreiche Unternehmen der Automobilbranche, sich neu auszurichten. Schmierstoffespezialist Zeller+Gmelin kooperiert dafür mit den E-Mobilitätsexperten von PEM Motion.

    • Schmierstoffe und Additive, Zulieferindustrie