Unternehmensführung

Steigende Nachfrage nach Beratung

Seit Ende 2018 berät die Werbas AG im Rahmen des Förderprogramms "go-digital" kleine und mittlere Unternehmen. Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, kooperiert der Software-Spezialist mit der Seminarkontor GmbH aus Leinfelden-Echterdingen.

Foto: Qualitt ist Mehrwert

Aus- und Weiterbildung

Wo der Schuh drückt

Im Juli 2019 stattete ein Team von Qualität ist Mehrwert acht freien Kfz-Betrieben in Baden-Württemberg und Bayern einen Besuch ab. Dabei fand man auch heraus, wo sich das Kfz-Werkstattgewerbe generell die größten Sorgen macht.

Foto: Maha

Unternehmensführung

Wer früher bremst, ist schneller da

Zum 01.01.2020 tritt die Bremsprüfstandsrichtlinie 2011 voll in Kraft. Ab dann ist die HU nur noch auf damit konformen Prüfständen zulässig. Werkstätten und Prüforganisationen sollten sich zeitnah um den Austausch kümmern.

Foto: Drivemotive

Teilegroßhandel

Vernetzung für alle

Pace Telematics, Spezialist im Connected-Car-Bereich, wird als Entwicklungspartner für die von Carat initiierte Mobilitätsplattform Drivemotive die branchenweite Digitalplattform für den freien Werkstatt- und Servicemarkt bauen. Launch: Sommer 2019.

Unternehmensführung

DSGVO: Nicht überall angekommen

Auch ein Jahr nach Ende der Übergangsfrist haben deutsche Unternehmen noch einiges zu tun, um die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) vollständig zu erfüllen. In Kfz-Werkstätten dürfte das nicht anders aussehen.

Foto: amz/hpl

WM Werkstattmesse Berlin

Nah an der Basis

Die Hausmesse von WM SE gastierte am vergangenen Wochenende in Berlin und lockte Werkstattbesitzer aus ganz Norddeutschland in die Hauptstadt.

Foto: Qualitt ist Mehrwert

Aus- und Weiterbildung

Botschaft mit zwei Seiten

Qualität ist Mehrwert hat sein Werkstatt-Infoposter, mit dem Kunden über das Qualitätsversprechen der Initiative informiert werden, neu aufgelegt. Während die Vorderseite den Kunden adressiert, richtet sich die Rückseite an die Werkstatt.

Foto: Frch

Kleinteile im Griff

C-Teile korrekt kalkulieren

Pauschalen für Kleinteile sind zwar praktikabel, ärgern aber viele Kunden. Mit einer digitalen Lösung will Förch all jene unterstützen, bei denen Dealer-Management-Systeme von Locosoft oder CDK Global laufen.

Foto: VW

Umfrage E-Mobilität

Viel Luft nach oben

Die E-Mobilität ist auf dem Vormarsch. Kfz-Werkstätten müssen entscheiden, wie sie damit künftig umgehen wollen. In einer Umfrage der Initiative Qualität ist Mehrwert wurden Kfz-Werkstätten unter dem Motto „Elektromobilität – Chance oder Risiko?“ dazu befragt.

Online-Check

Schräubchen für Schräubchen Qualität?

Um im sich ändernden Markt langfristig zu bestehen, müssen Kfz-Werkstätten Qualität abliefern. Die Initiative Qualität ist Mehrwert bietet jetzt einen Online-Check für freie Werkstätten an, um die eigenen Standards zu überprüfen.

Foto: Select AG

Unternehmensführung

Select: Flexible Angebote für Werkstätten

Mit dem "Inhaber-Konzept" bringt die Select AG ein neues Angebot auf den Markt, bei dem sich Werkstattbetreiber die Leistungen und IT-Services individuell zusammenstellen können. Die Bindung an ein System ist dabei keine Voraussetzung.

Foto: Springer Automotive Media/hpl

Buchrezension

Recht ausführlich

„Rechtsfragen der Kfz-Werkstatt“ heißt treffend das jetzt in bereits 8. Auflage erschienene Kompendium von Rechtsanwalt K. Martin Hake, das auf 246 Seiten alles behandelt, was juristisch für die Kfz-Werkstatt von Belang ist.

Foto: hpl

Unternehmensführung

Was Alexa mit Laura bespricht…

Der TÜV Nord bietet für die Terminvergabe jetzt eine ‚sprachbasierte Buchung‘ an, bei der Amazons ‚Echo Dot‘ alias ‚Alexa‘ mit ‚Laura‘ vom TÜV via Internetverbindung kommuniziert.

Foto: ProMotor

Unternehmensführung

Branchen-Umfrage von ZDK und BBE

Wie sieht die Zukunft des Kfz-Gewerbes aus? Unter dem Titel „Kfz-Gewerbe 2025plus" fragen ZDK und BBE wieder Automotive Autohäuser und Kfz-Werkstätten, wie sie diverse Zukunftsthemen einschätzen.

Foto: Adobe Stock / jd-photodesign

Unternehmensführung

DSGVO: So machen Sie Ihre Werkstatt datensicher!

Ab dem 25. Mai gilt innerhalb der EU die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Was bedeutet das konkret für einen Werkstattbetrieb? Worauf gilt es zu achten? Mit unserem Ratgeber wird das komplizierte Vorschriftengeflecht zu einer lösbaren Aufgabe.

Foto: QIM

Unternehmensführung

Umfrage gestartet: Zukunft der Kfz-Werkstätten

Mit einer neuen Umfrage möchte die Initiative Qualität ist Mehrwert der Frage nachgehen, wie gut die freien Werkstätten für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet sind. Den Teilnehmern winken wertvolle Geschenke.

Foto: QIM

Unternehmensführung

Mach‘ den Qualitäts-Check!

Mit einer neuen Kampagne will die Initiative 'Qualität ist Mehrwert' Betreiber von Kfz-Werkstätten unterstützen. Neben einem umfassenden Qualitäts-Check gibt es wertvolle Anregungen und Tipps.

Foto: Kfz-Gewerbe

Unternehmensführung

ZDK-Webshop jetzt mit Gratis-Downloads

Ob Urlaubs-Check, Klimaservice oder Scheibenreparatur – ab sofort können Kfz-Betriebe Anzeigenvorlagen mit eigenem Text und Firmenlogo online gestalten und kostenlos über den Kfz-Meister-Shop abrufen.

Unternehmensführung

Umfrage zur Aus- und Weiterbildung

Der klassische „Schrauber“ in der Werkstatt gehört immer mehr der Vergangenheit an, gefragt ist Elektronik-Spezialwissen. Mit einer neuen Umfrage möchte die Initiative "Qualität ist Mehrwert" klären, wie die freien Kfz-Werkstattbetriebe dieser Herausforderung begegnen. Es winken attraktive Preise.

Foto: Qualitt ist Mehrwert

Unternehmensführung

Ausgezeichneter Betrieb 2017: „Tu‘ Gutes und sprich‘ darüber!“

Viele Autofahrer unterschätzen das Leistungsspektrum freier Kfz-Werkstätten. Mit dem Prädikat „Ausgezeichneter Betrieb 2017“ gibt die Initiative Qualität ist Mehrwert qualitätsbewussten Werkstätten die Möglichkeit, sich mit all ihren Stärken zu präsentieren.

Foto: Cormeta

Unternehmensführung

Auf den richtigen Partner kommt es an

Business-Intelligence-Programme erstellen wertvolle Auswertungen. Dafür beziehen die Softwaretools Daten aus dem Rechnungswesen, aber auch aus Vertrieb oder Logistik, was sie für Fahrzeugteilehändler sehr interessant macht. Kevin Etzkorn, kaufmännischer Leiter von Profi Parts, berichtet von seinen Erfahrungen.