Foto: AVL Ditest

Werkstattausrüstung

„Das Wunder der Alten Poststraße“

Unternehmensberater bescheinigten AVL Ditest im Gründungsjahr schlechte Entwicklungschancen. Zur 20-Jahr-Feier am Hauptsitz Graz zeigte der Diagnosespezialist, wie sich Consultants täuschen können.

Grund zu feiern gab es in der Steiermark bereits im vergangenen Jahr reichlich: So jährte sich die Gründung der österreichisch AVL-Gruppe durch Hans List 2018 zum 70. Mal. Zur Automechanika war die Tochtergesellschaft AVL Ditest in fünf Kategorien für die Innovation Awards nominiert. In zwei Kategorien holte sich der Werkstattausrüster mit Sitz in Graz und im fränkischen Cadolzburg die begehrte Auszeichnung. Ende September lud AVL Ditest zum 20-jährigen Jubiläum auf das Veranstaltungsgelände Seifenfabrik in die steierische Hauptstadt Graz.

In seiner Begrüßungsrede erinnerte Geschäftsführer Gerald Lackner an die Ausgründung des Geschäftsbereichs Diagnosetechnik im Jahr 1999. Einer führenden Consultingfirma zufolge startete AVL Ditest mit Wettbewerbsnachteilen gegenüber anderen Werkstattausrüstern. Die Herausforderungen hätten laut der Studie die Erfolgschancen übertroffen. „Doch das Wunder der Alten Poststraße gelang“, freute sich Gerald Lackner. Der CEO nahm Bezug auf einen so genannten „AVL-Spirit“ am AVL-Hauptsitz in Graz und die Nähe zur Forschungseinrichtung Joanneum. Beides laut Lackner grundlegende Wettbewerbsvorteile, die die von den Beratern diagnostizierten Nachteile mehr als ausglichen. Entgegen der Prognose habe AVL Ditest seit der Gründung nie Verluste eingefahren, hieß es zur 20-Jahr-Feier.

Mess- und Diagnoseexpertise

Und tatsächlich machte das Unternehmen sehr viel richtig: Nach der Gründung von AVL Ditest im Jahr 1999 als rechtlich unabhängiges Mitglied innerhalb der AVL Holding, öffneten die Österreicher ein Jahr später Niederlassungen in Deutschland und Frankreich. 2002 entwickelte sich AVL Ditest durch die Akquisition von Grundig Instruments und Pierburg Hermann zu einem Messtechnik- und Diagnosespezialisten von Weltrang. Heute umfasst AVL Ditest die fünf Geschäftsbereiche Abgastechnik, Klimatechnik, Messtechnik, Diagnose sowie E-Mobility.