Image
Die MyTechXpert-App liefert alle wesentlichen Informationen für den Reifenservice am Nutzfahrzeug
Foto: Michelin
Die MyTechXpert-App liefert wesentliche Informationen für den Reifenservice am Nutzfahrzeug

Michelin

MyTechXpert App – gebündeltes Reifenwissen auf dem Smartphone

Mit einer neuen, kostenlosen App möchte Michelin Reifenhändler und Flottenbetreiber bei der Erkennung von Schäden und Informationen rund um den Reifen unterstützen.

Die MyTechXpert ist eine digitale Weiterentwicklung der technischen Broschüre von Michelin – ein Kompendium rund um Nutzfahrzeugreifen. Die App enthält Hunderte von qualitativ hochauflösenden Referenzbildern. In diese können die Nutzer hineinzoomen, um bestimmte Details zu erkennen. Das ist zum Beispiel hilfreich, um Schäden oder unregelmäßige Abnutzung mit der umfangreichen Michelin-Bilddatenbank abzugleichen. Zu den wichtigsten Informationen in der App gehören die vollständigen technischen Daten von mehr als 200 Nutzfahrzeugreifen von Michelin – vom kleinsten Anhängerreifen bis zum größten Reifen für schwere Lkw. Zu den Detailinformationen gehören Größenangaben, Empfehlungen für den Reifendruck, Daten zur EU-Reifenkennzeichnung und – falls das Produkt dafür vorgesehen ist – auch die Informationen zum Nachschneiden.

Die App bietet außerdem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Reifeninspektion. Dies hilft den Nutzern, Verschleiß und Schäden an Lauffläche, Seitenwand, Innerliner und Wulst zu erkennen – und die wahrscheinlichen Ursachen zu verstehen. Die Nutzer haben auch Zugang zu Beratung und Unterstützung rund um die sichere Reifenmontage, Wintervorschriften und die landesspezifische Reifengesetzgebung. Ebenfalls enthalten ist eine Reifenauswahlhilfe, welche die Händler und Fuhrparkbetreiber dabei unterstützen soll, den optimalen Reifen für jede Anwendung zu finden – das Ganze mit detaillierten Beschreibungen und Bildern.

„Wir wollten mehr als nur eine elektronische Kopie der bisherigen technischen Broschüre. Deshalb muss die App einen echten Mehrwert für die Kunden bieten. Einer der großen Vorteile ist die Aktualität, denn die Daten und Informationen in der App sind immer auf dem neuesten Stand“, sagt Markus Bast, Managing Director & Direktor Vertrieb B2B DACH bei Michelin.

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Mit alternativen Antrieben ausgestattete Fernverkehrslaster wie der Wasserstoff-Truck von Daimler Truck und TotalEnergies sind einer Umfrage zufolge interessant für Fuhrparks – Bedingung sind aber eine höhere Reichweite und eine bessere Lade- bzw. Tank-Infrastruktur.

Marktstudie

Nutzfahrzeug-Branche glaubt an E-Zukunft

Flottenbetreiber in der Logistikbranche wollen künftig den Anteil E-Transportern deutlich ausbauen. Doch es gibt weiter Hemmschwellen.

    • Elektromobilität, Nutzfahrzeuge
Image
Mit der neuen COC-Mobile-App können Werkstätten und Reifenhändler Bestellungen direkt vom Smartphone oder Tablet aufgeben.

Digitalisierung

Continental ergänzt Portal um Smartphone-App

Das Smartphone hat sich längst seinen Platz in der Businesswelt erkämpft. Mit einer App für das Händlerportal bietet Continental auch unterwegs die Möglichkeit, Informationen abzurufen und Bestellungen aufzugeben.

    • PKW - Räder/Reifen
Image

Elektronik + Digitalisierung

Der Reifen spricht zum Smartphone

Autohersteller wollen ihre Kunden schon seit Längerem mit mehr oder weniger sinnvollen Apps an sich binden. Nun hat auch Reifenhersteller Pirelli einen Smartphone-Dienst vorgestellt. Der soll unter anderem vor drohenden Pannen warnen.

    • Elektronik + Digitalisierung
Image
Delticom machen den Reifenkauf ab sofort noch einfacher. 

Delticom

Reifenkauf mit Smartphone-Scan

Mit einer neuen Smartphone-App will das Onlineportal Reifen.de den Reifenkauf noch einfacher machen.  Nach dem Scan des eigenen Reifens werden dem Kunden direkt die passenden Produkte angeboten.

    • Räder und Reifen