Image
Das E-Autoladen wird einfacher
Foto: www.media.daimler.com
Das E-Autoladen wird einfacher

E-Auto-Infrastruktur

Mehr als 60.000 Ladepunkte am Netz

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur nimmt offenbar Fahrt auf. Ob das reicht, ist offen.

Die Zahl der öffentlichen Ladepunkte für E-Autos ist im laufenden Jahr stark gewachsen. Nach Daten der Bundesnetzagentur standen zum Juli bundesweit 73.488 Anschlüsse zur Verfügung, im Dezember lag die Zahl bei 52.203. Die Zahl der Normal-Ladepunkte ist von 44.486 auf 63.570 gestiegen, schnell laden kann man an 9.918 Plätzen (Dezember: 7.717 Punkte).

Die meisten Ladepunkte gibt es in Bayern (10.877 Normal- und 1.799 Schnelllader), knapp dahinter folgt Nordrhein-Westfalen (9.710 Normal- und 1.583 Schnelllader). Am geringsten ist die Zahl der Lademöglichkeiten im Stadtstaat Bremen (377 Normal- und 54 Schnellladepunkte).

Gegenüber den Vorjahren hat die Geschwindigkeit des Infrastruktur-Ausbaus damit kräftig angezogen. Im kompletten Jahr 2021 wurden lediglich rund 14.000 neue Ladepunkte installiert. Verschiedenen Studien zu Folge, sind bis 2035 mehrere Millionen Ladepunkte in Deutschland nötig; vor allem die Fahrzeughersteller fordern mehr Tempo beim Ausbau.

Holger Holzer/SP-X

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
EnBW_Flagship_Ladepark.jpeg

Elektromobilität

Mehr Steckdosen, mehr Autos

Die Bundesregierung will das Ladenetz nun auf eigene Faust ausbauen. Der Verbreitung von E-Autos dürfte das helfen, wie eine Studie prognostiziert.

    • Elektromobilität
Image
ampnet_photo_20201229_192526_16-9-web.jpeg

Elektromobilität

Besser laden mit VW

Die Marke Volkswagen will ihre Ladeinfrastruktur an ihren deutschen Standorten kräftig ausbauen. Rund 750 neue Ladepunkte sind 2021 geplant, darunter erstmals auch Schnelllader mit bis zu 300 kW. In Summe sollen bis Ende des Jahres bis zu 2000 Ladepunkte in Betrieb sein.

    • Elektromobilität
Image
14167_169_0001.jpeg

Ladesäulen-Ausbau

Es geht voran

E-Autos brauchen Ladesäulen. Deren Anzahl steigt mittlerweile stetig, muss aber noch deutlich zulegen.

    • Ladesäule
Image
Kfz-Werkstätten und Autohäuser können mit ihrer Ladesäule zukünftig 

Elektromobilität

Leicht verdientes Geld mit der Ladesäule

Mit der Treibhausgasprämie (THG) können Fahrer von Elektroaustos schon seit Anfang des Jahres Geld verdienen. Ab sofort gilt das auch für öffentlich zugängliche Wallboxen und Ladesäulen, die mittlerweile bei vielen Autohäusern und Kfz-Werkstätten stehen.

    • Elektromobilität, Unternehmensführung