Image
Auch der Stromer braucht Ersatzteile: Kühlmittelflansche, Temperatursensoren und Parkbremsen hat ZF Aftermarket im Angebot.
Foto: ZF Aftermarket
Auch der Stromer braucht Ersatzteile: Kühlmittelflansche, Temperatursensoren und Parkbremsen hat ZF Aftermarket im Angebot.

Elektromobilität

ZF mit Reparaturkits für E-Fahrzeuge

Langsam aber sicher kommen die Stromer auch in die freien Werkstätten. ZF bringt nun Ersatzteile in Markt, die bislang nur über die OEMs verfügbar waren. Darunter Kühlmittelflansche, elektrische Parkbremsen und Motorhalterungen.

Das E-Fahrzeuge seltener in die Werkstatt müssen, ist nichts Neues. Doch von unkaputtbar sind die Stromer weit entfernt. Aftermarketspezialist ZF bietet daher nun 43 Reparatursätze an, die eigens auf E-Fahrzeuge abgestimmt sind.

Besonders beim E-Auto: Motor und Batterie stehen weniger im Fokus als bisher, die Peripherie sorgt für die meisten Probleme. Darunter sind sowohl „Klassiker“ wie Kühlmitteltemperatursensoren und Motoren für elektrische Parkbremsen, aber auch Kühlmittelflansche, Stecker und Motorhalterungen für die E-Maschinen. Wichtig für die Werkstätten: Zwar wird bei den meisten Arbeiten ein HV-Schein 2S zum Freischalten benötigt, Arbeiten am Motor selbst oder der Batterie kommen jedoch nicht vor.  Die Kits enthalten alle für die Reparatur benötigten Teile wie Dichtungen, Schrauben oder O-Ringe, sodass der Gang zum OEM-Teiletresen entfällt – die Werkstätten können die Reparaturkits über die gewohnten Quellen beziehen.

Die 43 Reparaturkits für Elektroantriebe von ZF Aftermarket sind bereits bestellbar und werden auf der Automechanika Shanghai, die aktuell stattfindet, der Öffentlichkeit präsentiert. Für die Zukunft hat der Hersteller weitere Reparatur Kits für verschiedene Fahrzeughersteller geplant.

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
In Toyota Prius III, Yaris Hybrid und Lexus CT 200h sind NiMH-Hochvoltspeicher verbaut. Auf diesen Akkutyp zielt die Reparaturlösung von Bosch.

Elektromobilität

Bosch befähigt zur Hochvoltakku-Reparatur

Anlässlich des Fachpressegesprächs enthüllte der Zulieferer ein Instandsetzungsset für NiMH-Batterien. Bosch möchte freien Werkstätten einen Zukunftsmarkt erschließen.

    • Aus- und Weiterbildung, Batterie, Diagnosegeräte, Elektromobilität, Elektromotor, Elektronik + Digitalisierung, Elektrowerkzeuge, Werkstatt-Ausrüstung
Image
AdobeStock_119757871.jpeg

Elektronik

So funktioniert eine Fahrzeugschlüsselreparatur

Fehlende oder nicht funktionierende Schlüssel sind ärgerlich für Fahrzeughalter – und ein attraktives Zusatzgeschäft für Kfz-Werkstätten. Wir informieren über die Reparatur beziehungsweise die Programmierung von Kfz-Schlüsseln.

    • Elektronik + Digitalisierung
Image
green-mobility-solutions.jpeg

E-Mobilität

Vierol: Neue Teilelinie für Stromer und Hybride

Autos mit alternativen Antriebstechnologien finden zunehmend ihren Weg in die freien Werkstätten. Mit „Green Mobility Solutions“ will Vierol den Zugang zu Ersatzteilen für die Wartung & Reparatur von Elektroautos und Hybridfahrzeugen sichern.

    • Elektromobilität
Image
NRF launces range for electric vehicles_16-9.jpeg

500 Artikel

NRF: Neue Produktreihe für E-Fahrzeuge

Der Markt für elektrische und Hybridfahrzeuge entwickelt sich mittlerweile dynamsich. Grund genug für den Kühlerspezialisten NRF, eine eigene Produktreihe für Stromer einzuführen.   

    • Elektromobilität