Foto: Bosch Automotive Aftermarket

Klimaservice

Bosch unterstützt zur Klimaservice-Saison

Gemäß Werkstattausrüster wird die Gerätewartung bei Stromern zunehmen. Die Klimaservice-Marke Robinair ist bereit. Zudem vermarktet Bosch mehr Innenraumfilter.

Bei Elektrofahrzeugen spielen Klimaanlagen hinsichtlich des Thermomanagements eine bedeutende Rolle. Neben der Klimatisierung im Innenraum, sorgt das Aggregat auch für optimale Rahmenbedingungen beim Energiespeicher. Darüber hinaus kühlt die Klimaanlage die Akkus beim Ladevorgang. Anlässlich der beginnenden Klimaservice-Saison, wenn sich frühlingshafte Temperaturen einstellen, lässt Bosch Automotive Aftermarket Werkstätten wissen, dass aktuelle Geräte der Marke Robinair auch für den Klimaservice in Hybrid-und Elektrofahrzeugen geeignet sind.

Die aktuellen Klimaservicegeräte AC1234-8i, AC1234-7i und AC1x34-7i, sowie die Standardgeräte AC1234-5i und AC1x34-5i zeichnen sich laut Anbieter durch vereinfachte Bedienung mit vollautomatischen Abläufen aus. Die App „AC Connect” erlaubt es dem Werkstattmitarbeiter, sich anderen Arbeiten zuzuwenden, während der Klimaservice abläuft, hieß es in einer Mitteilung. Die App-basierte Steuerung informiere darüber, wenn am Servicegerät die nächste Aktion erforderlich ist. Zudem punktet die Ausrüstung mit einem Ölflaschensystem, das eine Vermischung unterschiedlicher Öle verhindert.

Höhere Abdeckung beim Filter+

Bosch empfiehlt einen regelmäßigen, jährlichen Austausch des Innenraumfilters, der somit das Inspektionsintervall deutlich unterschreitet. Mit dem Produkt Filter+ halte man einen besonders leistungsfähigen Innenraumfilter vor, der Allergene unschädlich mache, Bakterien eliminiere sowie schädliche und übelriechende Gase neutralisiere. Das Lieferprogramm für den Innenraumfilter hat Bosch aktuell um 20 Prozent erweitert – in Europa könnten aktuell rund 190 Millionen Fahrzeuge mit dem Filter ausgestattet werden.

Foto: Robinair

Neue Klimageräte von Robinair

Klima-Füllstand auf dem Handy

Neue Klima-Servicegeräte von Robinair versprechen eine Kühlmittel-Rückgewinnungsrate von 99 % und schicken Statusmeldungen auf das Smartphone des Bedieners.

Foto: Mahle

Der Markt wird vielfältiger

Mahle: Alternative Antriebe bieten Chance für neue Geschäftsfelder

Der Mobilitätswandel verändert den Aftermarket nachhaltig. Dennoch sieht Zulieferer Mahle große Potenziale in den Bereichen Thermomanagement, neuartigen Innenraumfiltern und Werkstattausrüstung für Werkstätten und Handel.

Foto: Denso

Gut gefiltert

Neue Innenraumfilter von Denso

Zum Ende der Klimaanlagensaison aktualisiert der Thermomanagement-Spezialist noch einmal sein Angebot an Innenraumfiltern, und deckt Großteile des europäischen Marktes ab.

Foto: Behr Hella Service GmbH

Klimakomponenten für E-Fahrzeuge

Behr Hella Service: Komponenten und Trainings für den Klima-Check

Kaum klettert das Quecksilber über die 15 Grad-Marke, laufen die Vorbereitungen zur kommenden Klima-Saison. Behr Hella Service bietet neben Komponenten für Elektro- und Hybridfahrzeuge auch in diesem Jahr Trainings zu dem Thema an.