Image
Foto: Würth Online World

Werkstattausrüstung

WOW: Eigener Partikelzähler im Herbst soweit

Der schwäbische Equipment-Spezialist lockt Werkstätten mit Frühbucherrabatt. Das Partikelmessgerät WPA von Würth Online World durchläuft derzeit die Zertifizierung.

Würth Online World (WOW) kündigt eigenen Partikelzähler an: Um der Werkstatt eine mobile Lösung für die gesetzeskonforme Abgasuntersuchung an Euro VI-Dieselfahrzeugen in Verbindung mit dem Leitfaden 6 zu bieten, haben die Schwaben laut Mitteilung den Partikelzähler WOW! Particle Analyser (WPA) entwickelt. Die Messung der Partikelanzahl im Abgasstrom erfolgt durch das DC-Messverfahren (Diffusion Charging).

Wie in der vergangenen Woche vermeldet, könnte es Schwierigkeiten bei der Auslieferung von Partikelzählern geben. Davor warnte der ASA-Bundesverband in einer Mitteilung (wir berichteten). Laut WOW-Meldung durchläuft der WPA derzeit die Zertifizierung durch die zuständige Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Nach erfolgreicher Prüfung werde eine Baumusterprüfbescheinigung ausgestellt. Die Produkteinführung des WPA erwartet die Würth-Tochtergesellschaft für den Herbst 2022.

Der Werkstattausrüster scheint von der Verfügbarkeit überzeugt und unterbreitet Kunden ein spezielles Frühbucherangebot: Wer bis Ende August bestellt, soll den WPA inklusive Leitfaden 6 zu einem Vorteilspreis von 5.250 Euro erhalten (Preisvorteil laut Mitteilung: 150 Euro). „Die Auslieferung erfolgt ab Verfügbarkeit des WPA nach dem Prinzip ‘Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, heißt es aus Künzelsau. Das Messgerät lässt sich den Angaben zufolge mit einem bestehenden oder neuen WOW-Abgasuntersuchungssystem sowie als Stand-Alone-Lösung in Verbindung mit der WOW-Emission Software nutzen.

TIPP: Sie interessieren sich für Reparaturtipps, technische Hintergründe und nützliche Werkzeuge? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
capelec-cap3070.jpeg

Werkstattausrüstung

Abgasuntersuchung: Capelec kauft zu

Der Werkstattausrüster hat den finnischen Messspezialisten Pegasor Oy übernommen. Durch die Übernahme verstärken sich die Franzosen in Hinblick auf die anstehende Partikelmessung.

    • Abgasanlage, Abgasuntersuchung
Image
Ausrüster touren bereits mit ihren Prototypen. Ob die bis zum Start der erweiterten AU produzierten Partikelzähler aber für alle Prüfstützpunkte ausreichen, stellen viele infrage.

Werkstattausrüstung

Partikelmessung: Kippt der Zeitplan?

Lieferschwierigkeiten erreichen die Werkstattausrüstung: Die Produktion der Partikelzähler stockt. Die erweiterte Abgasuntersuchung soll dennoch am 1. Januar starten – garniert mit einer Prise Sonderregelungen.

    • Abgasanlage, Abgasuntersuchung, Organisationen und Verbände, Werkstatt-Ausrüstung
Image
capelec-cap3070.jpeg

Abgasuntersuchung

Partikelzähler nehmen weitere Hürde

Das zuständige Metrologie-Institut PTB hat die Gerätespezifikation veröffentlicht. Damit haben die Werkstattausrüster Planungssicherheit und können Messinstrumente vermarkten.

    • Abgasanlage, Abgasuntersuchung
Image
avl-maha-lackner-fuchs.jpeg

Werkstattausrüstung

Zusammenarbeit: Maha setzt auf AVL-Abgastester

Zwei Werkstattspezialisten rücken enger zusammen – zumindest im Teilbereich Abgasmessung. Maha vertreibt ab sofort größtenteils Geräte von AVL Ditest.

    • Abgasuntersuchung, Werkstatt-Ausrüstung