Image
repareo_management_16-9.jpeg
Foto: Repareo
Das neue Führungsteam von Repareo: Moritz Breiding, Paul Saverola und Philipp Haac (v.li.). 

Personalie

Repareo verstärkt das Management

Die Werkstattplattform Repareo baut die Kompetenz im Führungsteam aus. Ex-Control-Expert-Manager Philipp Haac steigt als CEO ein und leitet ab sofort zusammen mit Unternehmensgründer Moritz Breiding die Geschäfte.

Repareo bezeichnet sich selbst als führender Online-Ratgeber rund um die Themen Autoreparatur und Werkstatt. Bis zu 750.000 Besucher verzeichnet die Plattform pro Monat. Jetzt  sei es an der Zeit, den Nutzern der Website auch Werkstatttermine anzubieten, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, werde das Management um Philipp Haac verstärkt. Als neuer CEO bildet 39-Jährige zusammen mit Repareo-Gründer Moritz Breiding zukünftig die Führungsspitze des Unternehmens.

Die Mission des Repareo-Teams ist es, aus dem eigens generierten Online-Traffic Aufträge für Werkstätten abzuleiten und gleichzeitig Kunden zu helfen, die richtige Werkstatt zu finden. „In den letzten Monaten konnten wir beweisen, dass unser Produkt signifikant Buchungen generiert und somit Umsatz für die Werkstatt erzielt wird“, erklärt Moritz Breiding. „Mit Philipp Haac haben wir jemanden mit Erfahrung und Verständnis für die Abläufe im Automotive After-Sales an Bord geholt“, so Breiding.

Der digitale Weg in die Werkstatt

In seiner letzten Tätigkeit beim Branchendienstleister Control-Expert habe Philipp Haac in den vergangenen Jahren dafür gesorgt, dass Werkstätten digital mit Versicherungen und Leasinggesellschaften kommunizieren und so ihr Großkundengeschäft stärken können. Bei Repareo möchte er sicherstellen, dass Werkstätten online auffindbar und buchbar sind. „Es kann nicht sein, dass wir heute für alle Leistungen rund um das Auto immer noch zum Hörer greifen und in Hotlines warten müssen. Repareo wird der digitale Weg in die Werkstatt sein“, so Haac.

Darüber hinaus verantwortet Paul Saverola bei Repareo zukünftig die operativen Prozesse. Mit seinem Team aus Kundenbetreuern und Kfz-Experten möchte er für reibungslose Abläufe für Werkstatt und Autofahrer sorgen.