Foto: KÜS

IT-Dienste

KÜS: Neue Meister der Daten

Neue Leitung im Datenzentrum der Sachverständigenorganisation: Während Uwe Herrmann das Rechenzentrum leitet, rückt Thomas Auer an die Spitze der KÜS Data GmbH.

Thomas Auer hat die Geschäftsführung der KÜS Data GmbH übernommen. Uwe Herrmann (rechts im Bild) leitet das Rechenzentrum der Sachverständigenorganisation. Thomas Auer (Bildmitte) übernimmt den Posten von Peter Schuler: „Thomas Auer ist seit den frühen Tagen der KÜS am Auf- und Ausbau der KÜS-IT beteiligt und jetzt schon seit vielen Jahren auch in verantwortlicher Position tätig“, erklärte der KÜS-Hauptgeschäftsführer mit Blick auf den Nachfolger. Mit Uwe Herrmann und Thomas Auer sei die KÜS-IT in den besten Händen.

Thomas Auer hat Fahrzeugtechnik studiert, verfügt laut Mitteilung zudem über eine hohe Computer- und Programmieraffinität. Der Manager selbst beschreibt es so: „Die IT ist für mich kein Selbstzweck, sondern ein effizientes Werkzeug, um vorhandene Probleme zu lösen.“ Nach dem erfolgreichen Studium arbeitete er als Sachverständiger bei einem KÜS-Partner. Mit der erfolgreichen Qualifikation zum KÜS-Prüfingenieur in 1994 folgte der berufliche Wechsel zur KÜS-Bundesgeschäftsstelle in Losheim am See.

Eingesetzt im Fachbereich IT war Thomas Auer den Angaben zufolge am Aufbau der KÜS-IT-Infrastruktur beteiligt. Dazu gehören neben internen Softwarelösungen auch die Partner-Programme KE und Optima Fides. Seit dem Jahr 2000 hat Thomas Auer die Fachbereichsleitung IT inne. Neue Aufgaben brachten die Gründung der KÜS DATA GmbH sowie der Bau des Hochleistungs-Rechenzentrums. Die Weiterentwicklung des DataCenters, der KÜS DATA GmbH sowie der KÜS Informationstechnologie sind das gemeinsame Bestreben von Thomas Auer und Uwe Herrmann.

Ihr jüngster gemeinsamer Erfolg ist die abgeschlossene Begutachtung des Rechenzentrums KÜS DATA GmbH durch die DIQ Zert GmbH. Somit habe das Rechenzentrum auch den Teil 3 der Zertifizierung nach der Norm DIN EN 50600 durchlaufen, hieß es. (mas)

Foto: KÜS

Wirkung zum 1. April

KÜS erweitert die Geschäftsführung

Stefan Schuler und Hanns-Gregor July ergänzen zukünftig die Geschäftsführung der KÜS. Sie unterstützen Peter Schuler, der zum Hauptgeschäftsführer der Sachverständigenorganisation ernannt wurde.

Information und Unterhaltung

KÜS setzt auf Videos

Unter dem Namen „KÜS Media“ startet die Kfz-Überwachungsorganisation ab sofort ihr neues Videoprojekt. Zu finden sind die Beiträge auf dem dafür eigens erstellten KÜS-Media-YouTube-Kanal.

Foto: GT/DAT

Teilegroßhandel

GTÜ, DAT – passt!

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH und die GTÜ wollen noch stärker zusammenarbeiten. Während die GTÜ zu einer Fullservice-Sachverständigenorganisation wachsen will, setzt die DAT in Zukunft stärker auf Datendienste im Automotive-Bereich.

Foto: GTÜ

Jubiläum

GTÜ feiert 30 Jahre HU

1990 führte die Sachverständigenorganisation ihre erste Fahrzeugüberwachung durch. Seither inspizierten die Stuttgarter über 80 Millionen Fahrzeuge.