Image
michelin-proovstation-quickscan-03.jpeg
Foto: ProovStation

Digitale Inspektion

Fahrzeug-Scanner analysiert Profiltiefe

Beim automatisierten Fahrzeugcheck setzt Proov-Station auf Michelin. Künftig soll über die Dellenerfassung hinaus auch eine Reifeninspektion möglich sein.

Vor nicht allzu langer Zeit dauerte die manuelle Fahrzeuginspektion etwa 30 Minuten. Dabei entfiel laut Mitteilung auf die Reifenkontrolle etwa zehn Prozent dieser Zeit. Dank der digitalisierten Fahrzeuguntersuchung Proov-Station sparen sich Werkstätten Zeit (wir berichteten). Künftig soll es aufgrund der Integration der Quick-Scan-Technologie von Michelin noch schneller gehen. Der magnetische Profiltiefen-Scanner ist in der Lage, sowohl Lkw- als auch Pkw-Reifen zu lesen. Wann die Lösung auf dem deutschsprachigen Markt eingeführt werden soll, dazu machten die Unternehmen keine Angaben.

„Nach monatelanger Arbeit sind wir stolz, diese erste technologische und kommerzielle Partnerschaft mit einem so führenden Unternehmen wie Michelin bekanntgeben zu können. Sie bestätigt die Tragfähigkeit unserer Strategie, die auf Zusammenarbeit und Bündelung von Know-how fokussiert ist, um unsere Kunden bestmöglich zu bedienen. Mit dieser gemeinsamen, globalen Innovation können wir bei jeder Inspektion beispiellose Qualitäts-, Schnelligkeits- und Stückkostenlevel liefern“, sagte Cédric Bernard, CEO der Dekra-Tochtergesellschaft Proov-Station. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für Reparaturtipps, technische Hintergründe und nützliche Werkzeuge? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image

Fahrzeugüberwacher

Scanportale: Digitale Hilfe für Gutachter

Prüforganisationen setzen im GW-Geschäft auf Schnell- und Fernanalysen. Kamerabasiert ermitteln Screens, Scans oder Videoanalysen Schäden und Restwerte. Nun legt Dekra mit der Proov-Station nach.

    • Elektronik + Digitalisierung, Aufbereitung
Image
Misst direkt am Reifen: Das neue Gripview-System von Haweka

Automechanika

Mobile Profiltiefenmessung mit Gripview 

Haweka erweitert das Portfolio mit dem mobilen Profiltiefenscanner GripView. Akkubetrieben liefert das System auch ohne Rangierarbeiten oder Grube genaue Ergebnisse über den Reifenzustand.

    • Nutzfahrzeuge, Reifenservice
Image
Die MyTechXpert-App liefert alle wesentlichen Informationen für den Reifenservice am Nutzfahrzeug

Michelin

MyTechXpert App – gebündeltes Reifenwissen auf dem Smartphone

Mit einer neuen, kostenlosen App möchte Michelin Reifenhändler und Flottenbetreiber bei der Erkennung von Schäden und Informationen rund um den Reifen unterstützen.

    • Auflieger + Anhänger, Lkw + Bus, Montiermaschine, Nutzfahrzeuge, Räder und Reifen, Reifendruckkontrolle
Image
200325_GTUE_Sommerreifentest2021_Bild02_small_16-9(ENT_ID=63249.jpeg

Sommerreifen für Kompakt- und Mittelklasse

GTÜ-Test: Gute Reifen müssen nicht teuer sein

Sehr empfehlenswert, empfehlenswert, keiner schlecht: So lautet das Fazit des Sommerreifentests 2021 der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung in Kooperation mit dem ACE Auto Club Europa und dem österreichischen Partner ARBÖ. Verglichen wurden neun Reifen des Formats 225/45 R 17.