Image
Der Mercedes-Benz eVito muss in die Werkstatt  – es droht Brandgefahr!
Foto: © Mercedes-Benz AG
Der Mercedes-Benz eVito muss in die Werkstatt  – es droht Brandgefahr!

Mercedes Rückruf

eVito – Hochvolt-Batterie sorgt für Brandgefahr

Der elektrische Transporter eVito von Mercedes Benz muss in die Werkstatt. Bei Fahrzeugen mit höherer Laufleistung droht Brandgefahr durch Ausgasung der Hochvolt-Batterien.

Wie der Hersteller mitteilt, kann es bei Laufleistungen ab 100.000 Kilometern zu Ausgasungen durch chemische Veränderungen in den Hochvolt-Batteriemodulen kommen, was letztlich zum Kurzschluss und damit zu akuter Brandgefahr führen kann. Mit der Rückrufnummer V2EBATTVC5 werden die betroffenen Fahrzeuge zur Kontrolle und gegebenenfalls zum Austausch der Hochvolt-Batterien zurückgerufen, die Halter der Fahrzeuge werden über den Hersteller in Zusammenarbeit mit dem KBA informiert. Betroffen sind Fahrzeuge vom Bauzeitraum 15.11.2018 bis zum 07.02.2019. (sib)

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der der Kfz-Industrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Werkstatt statt Sylt – im EQC droht Brandgefahr

Mercedes Rückruf

Brandgefahr im EQC

Mercedes ruft sein erstes Elektro-SUV, den EQC wegen Brandgefahr in die Werkstätten zurück. Eine fehlerhafte Verschraubung in der Hochvoltbatterie könnte zum Kurzschluss führen.

    • Fahrzeughersteller
Image

Über 38.000 Transporter einbestellt

Mercedes Sprinter: Rückruf wegen Kurzschluss- und Brandgefahr

Die Isolation eines elektrischen Leitungssatzes an der Vorderachse kann vom Bremsschlauch beschädigt werden. Weltweit 38.650 Transporter mit dem OM654-Aggregat benötigen einen Scheuerschutz und ggf. neue Leitungen.

    • Fahrzeughersteller
Image
KC1500_R744 Füllung_MEB.jpeg

Klimasaison wird zum Ganzjahresgeschäft

Klimaservice – Der Ölwechsel der Zukunft?

Bei modernen elektrifizierten Fahrzeugen hat die Klimaanlage nicht nur die Aufgabe, die Fahrgastzelle zu kühlen, sondern muss zusätzlich den Antrieb, die Hochvoltbatterie und die Leistungselektronik in einem optimalen Temperaturbereich halten. 

Image
17C104_08.jpeg

Rückruf

Actros NGT & Econic NGT: Brandgefahr durch schadhaftes Ventil

Beim den Erdgasvarianten des Actros und Econic, die auf das Kürzel „NGT“ hören, könnte es während der Betankung zu einer Beschädigung des Temperaturdruckventils am Gastank kommen. Bei einem CNG-Austritt besteht akute Brandgefahr.

    • Fahrzeuge