Image
Europart integriert Truckpower-Standorte in Nordrhein-Westfalen.
Foto: Europart
Europart integriert Truckpower-Standorte in Nordrhein-Westfalen.

Teilehandel

Europart kauft Truckpower-Standorte

Der Nfz-Teilehändler integriert Truckpower-Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen in das eigene Netzwerk. Truckpower hatte Ende 2022 Insolvenz angemeldet.

Europart hat Anfang Februar die Truckpower-Standorte Mönchengladbach, Krefeld, Dorsten, Emmerich und Ratingen in das bestehende Netzwerk übernommen. Zudem sollen laut Pressemeldung die Mitarbeiter der Truckpower-Standorte Köln und Hilden in den Europart-Niederlassungen Köln und Düsseldorf aufgehen. Die Truckpower Holding GmbH hatte im Dezember 2022 Insolvenz angemeldet (wir berichteten).

 „Mit der Integration von fünf ehemaligen Truckpower-Standorten können wir den Kunden in dieser wirtschaftsstarken Region eine noch bessere Teileversorgung in ihrer Nähe gewährleisten“, sagt Olaf Giesen, CEO von Europart. „Die bisherigen, meist langjährig, erfahrenen Mitarbeiter, werden den Kunden auch weiterhin als Ansprechpartner mit kompetenter Beratung zur Seite stehen.“

Europart bietet eigenem Bekunden zufolge neben Nutzfahrzeugteilen für alle Fahrzeugklassen und alle gängigen Nutzfahrzeugmarken ein breites Sortiment an Werkstattausrüstung, Arbeitskleidung, Ladungssicherungsmitteln sowie Betriebsstoffen und Werkstattbedarf. Das Werkstatt-Online-System EWOS 3.0 bietet Organisationslösungen und Ersatzteilbestellungen rund um die Uhr. Davon und auch vom Europart Competence Center sollen die bisherigen Truckpower-Kunden nach der Übernahme profitieren.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image

Ersatzteilhandel

Truckpower ist insolvent

Der Nutzfahrzeug-Teilehändler aus Nordrhein-Westfalen hat einen Insolvenzantrag gestellt. Betroffen sind den Angaben zufolge 90 Mitarbeiter.

    • Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image

Teilehandel

Europart mit veränderter Führungsriege

Sebastian Kamphaus und Sebastian Totzauer erhalten mehr Verantwortung. Ab April stehen Category- sowie Key Account-Management und der Vertrieb Deutschland beim Nutzfahrzeug-Teilehändler unter neuer Leitung.

    • Markt, Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image
europart-vollblut-katalog.jpeg

Nfz-Teilehandel

Europart erweitert Sortiment

Der neue Katalog umfasst über 2.500 Artikel. Darin verspricht Europart neue Produkten wie Trockeneisstrahler und „Vollblut“-Werkzeugwagen, verlängerte Garantien für die Eigenmarke und zeigt sich hundelieb.

    • Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image
Truck’n’Roll aus Graz vertreibt zukünftig in Österreich die Ersatzteile von Hofmeister & Meincke. 

Nfz-Teilehandel

Hofmeister & Meincke goes Austria

Seit dem 1. April 2023 verbindet den Bremer Nfz-Teilehändler Hofmeister & Meincke und den Truck’n‘Roll Ersatzteilvertrieb aus Graz eine strategische Partnerschaft. Der Händler übernimmt für die Norddeutschen den Vertrieb in Österreich.

    • Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel