Image
VAK-Präsident Oliver Dippold (Dritter von links) gratulierte den innovativen Preisträgern.
Foto: Martin Schachtner
VAK-Präsident Oliver Dippold (Dritter von links) gratulierte den innovativen Preisträgern.

IFAT 2022

VAK prämiert beste Kommunal-Lösungen

Der Branchenverband kürte zur IFAT innovative Lösungen der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie. Zu den klaren Sieger gehörten Sicherheit und Elektromobilität.

Der Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie (VAK) hat auf der aktuellen Fachmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT) in München herausragende Innovationen geehrt. Zu den Preisträgern zählen unter anderen die Nfz-Vermieter von Kanalreiniger.eu, die Fahrzeughersteller Jungo und Zoeller-Kipper GmbH sowie der Anbieter von Assistenzsystemen für Sonderfahrzeuge Visy GmbH. Ihre Prämien erhielten die Unternehmensvertreter von VAK-Präsident Oliver Dippold (F.X. Meiller GmbH & Co. KG) und Philipp Eisenmann, Exhibition Director IFAT München.

Der VAK repräsentiert rund 100 Sonderfahrzeug-Hersteller, Aufbauspezialisten sowie Arbeitsgeräte-Profis und lobt den Innovationspreis alle zwei Jahre in den Kategorien „Fahrzeug/Gerät“ und „Baugruppe/Komponente/Steuerungstechnik“ aus. 2022 bewarben sich die Mitgliedsunternehmen mit 14 Lösungen. Die Jury wählte in der Kategorie „Fahrzeug/ Gerät“ die Kanalreiniger.eu Handelsgesellschaft mbH aus Coesfeld zum Sieger. Der Vermieter von Spezialfahrzeugen hat sich auf die Instandhaltung und Reinigung von Abwasser- und Kanalsystemen fokussiert. Platz 2 erreichte die Icee-Jungo AG mit ihrem vollelektrischen Funktionsfahrzeug Jungo 3.0 samt Wechselbatterie-System.

Image
Zoeller-Kipper gönnt seinen Müllsammlern eine Reihe von Assistenzsystemem: Neben dem prämierten „Worker Protection System II“ ist auch das Rückraumüberwachungsystem von Visy an Bord.
Foto: Martin Schachtner
Zoeller-Kipper gönnt seinen Müllsammlern eine Reihe von Assistenzsystemem: Neben dem prämierten „Worker Protection System II“ ist auch das Rückraumüberwachungsystem von Visy an Bord.

Bei den Baugruppen, Komponente und der Steuerungstechnik hatte die ViSy GmbH mit dem 3D- Rückraumüberwachung RAS 2.0 die Nase vorn. Die Kirchhoff-Tochtergesellschaft Zoeller-Kipper wurde in München für das Worker Protection System II (WPS II) ausgezeichnet. Während das RAS 2.0 Passanten und weitere Verkehrsteilnehmer in den Blick nimmt, soll das WPS II von Zoeller den Bediener von Abfallsammelfahrzeugen schützen.

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Der Jungo 3.0 überzeugte die Jury: Ein Multifunktionsfahrzeug aus Rostock-Laage hat einen Wechselakku an Bord. 
Foto: Martin Schachtner
Der Jungo 3.0 überzeugte die Jury: Ein Multifunktionsfahrzeug aus Rostock-Laage hat einen Wechselakku an Bord. 
Image
Die letzte IFAT fand 2018 auf dem Messegelände im Münchner Osten statt. Neben Fahrzeugherstellern wollen sich Ende Mai/ Anfang Juni wieder Aufbau-Spezialisten die Ehre geben und Lösungen u.a. für Abfallwirtschaft, Abwassertechnik oder Abluftreinigung zeigen.

Messe

IFAT 2022: Rekordmesse reloaded

Kommunal- und Entsorgungsunternehmen blicken nach München: Ende Mai startet die Fachmesse IFAT. Auf dem Messegelände wollen sich Fahrzeughersteller, Aufbau-Profis und Start-ups wieder mit Kunden treffen.

    • Aufbauten, Auflieger + Anhänger, Fahrzeughersteller, Lkw + Bus, Nutzfahrzeuge
Image
Elektroauto an der Ladesäule

Elektromobilität

VDA veröffentlicht Empfehlungen zum Ausbau der Ladeinfrastuktur

Der schleppende Ausbau der Ladeinfrastruktur droht laut dem Verband der Automobilindustrie zum Engpass für den Hochlauf der Elektromobilität zu werden. Mit einer Reihe von Vorschlägen bringt sich der VDA jetzt in den aktuellen Aktionsplan der Bundesregierung ein.

    • Elektromobilität
Image
Auch Iveco nutzte die IFAT 2022 und präsentierte unter anderem den geländegängigen X-Way mit Kran und Dreiseitenkipper als Lösung für auf die Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft tätige Unternehmen.

Kommunalwirtschaft

IFAT: In sauberer Mission

Einen kleinen Vorgeschmack auf die IAA gab es für Besucher der Messe für die Abwasser-, Abfall- und die Rohstoffwirtschaft. Zahlreiche Nutzfahrzeug-Spezialisten präsentierten in München neueste Produkte und Services.

    • Aufbauten, Fahrzeughersteller, Messen, Nutzfahrzeuge
Image
FCA_FIAT_500_E_2020_1_244_16-9.jpeg

Elektromobilität

Fiat: Radikaler Wandel kommt schnell

Zunehmend mehr Autohersteller kündigen das Ende ihrer Benziner und Diesel an. Dazu gehört nun offiziell auch Fiat. Schon Ende des Jahrzehnts soll es so weit sein.

    • Elektromobilität, Fahrzeughersteller, Markt