Image
Einen mobilen Arbeitsplatz inmitten der Natur bietet Daimler Truck auf Basis des Fuso Canter. Name ist Programm: Mit einem Fuso NomadPro könnten moderne Arbeitsmobilisten auf Tour gehen und bei schönem Wetter die Seitenwand aufklappen, empfiehlt der Autobauer.
Foto: Daimler Truck AG
Einen mobilen Arbeitsplatz inmitten der Natur bietet Daimler Truck auf Basis des Fuso Canter. Name ist Programm: Mit einem Fuso NomadPro könnten moderne Arbeitsmobilisten auf Tour gehen und bei schönem Wetter die Seitenwand aufklappen, empfiehlt der Autobauer.

Arbeiten auf Rädern

Fuso NomadPro: Co-Workerei im Freien

Flexibles Arbeiten ist auf dem Vormarsch: Daimler spendiert dem Fuso Canter einen neuen Aufbau und bietet die (Im)Mobilie für den Job-to-Go.

Remote-Arbeit und flexible Geschäftszeiten verändern Bürojobs weltweit, weiß man auch bei Daimler Truck. Leere Flure auf der einen und der Boom des Homeoffice auf der anderen Seite – Verstärkung erfuhr diese Entwicklung nicht zuletzt durch die Covid 19-Pandemie. Allerdings könne sich die Verzahnung von Arbeitszeit und Privatleben auch negativ auf die physische wie psychische Gesundheit auswirken, heißt es in einer Mitteilung. Der Autobauer liefert auch gleich die Lösung: Mit dem Fuso-Modell NomadPro könnten Arbeitnehmer und Selbstständige ihr Tagwerk in der Natur erledigen.

Das Design der Flügelkarosserie zeige einerseits die Vielseitigkeit des Canter-Fahrgestells sowie das breite Anwendungsspektrum des Leicht-Lkw. Ein einziehbarer rechter Flügel soll ein komplettes Arbeitserlebnis im Freien ermöglichen, heißt es. Das Fahrzeug ist mit einem verstaubaren Tisch und Bänken ausgestattet, die einen Arbeitsplatz für bis zu zwei Personen bieten. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
1963 produzierte Fuso die erste Generation des Leicht-Lasters Canter (Modellbezeichnung  T720).

Rückspiegel

Fuso: 60 Jahre Canter

Fuso feiert das 60-jährige Jubiläum des Leicht-Lkw. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1963 wurden mehr als 4,5 Millionen Canter produziert.

    • Fahrzeuge, Fahrzeughersteller
Image
Neben dem Canter hören die Modellreihen im Schwerlastbereich auf die Typbezeichnungen „Fighter“ und „Super Great“. Im Segment Personentransport vermarktet Fuso u.a. die Busse Aero Ace, Aero Queen sowie Aero Star.

Rückspiegel

Fuso wird 90

Von wegen hochbetagt – die Marke Fuso bereitet sich zum Jubiläum auf die Großserienproduktion des jüngst aufgefrischten eCanter vor. Die Wurzeln der heutigen Daimler Truck-Tochter reichen ins Jahr 1932 zurück.

    • Elektromobilität, Fahrzeughersteller, Transporter, Nutzfahrzeuge
Image
Beim Daimler-Partner S&G Automotive kümmern sich die Technik-Mitarbeiter um die Fahrzeuge der Fuso eCanter-Kleinserie (rechts im Bild). Die Mehrheit der Arbeiten dreht sich auch in der Nfz-Werkstatt noch um dieselbetriebene Fahrzeuge.

Serviceporträt

Fuso eCanter: Kleinserie als Vorbote

Auch leichte Nutzfahrzeuge bringen Geschäft – selbst wenn sie unter Strom und einem Exotenstatus stehen. Wir haben uns das Servicekonzept des Fuso eCanter bei Daimler Truck angesehen.

    • Elektromobilität, Elektromotor, Elektronik + Digitalisierung, Fahrzeughersteller, Nutzfahrzeuge
Image
Mitsubishi Fuso launches the Shogun 510 in Australia 

Mitsubishi Fuso launches the Shogun 510 in Australia

Daimler Truck spaltet Fuso ab

Neues Heavy Duty-Schwergewicht entsteht

Daimler Truck und Toyota wollen ihre Lkw-Sparten Hino und Fuso verschmelzen. Die Fusion soll Ende 2024 abgeschlossen sein und die Marken wettbewerbsfähiger machen.

    • Fahrzeuge, Fahrzeughersteller, Nutzfahrzeuge