Image
Fabien Bouquet, CEO Point S (li.) und Jean Parizot, Vice President Automotive von TotalEnergies Lubrifiants
Foto: Total Energies
Fabien Bouquet, CEO Point S (li.) und Jean Parizot, Vice President Automotive von TotalEnergies Lubrifiants

Werkstattnetz

Total beliefert Point S

Die strategische Partnerschaft zwischen dem Schmierstoff-Spezialisten und dem Reifenfachhändler bezieht sich auf über 50 Märkte. 

Total Energies Lubrifiants und Point S beschließen eine internationale Zusammenarbeit: Danach steht das Portfolio des französischen Schmierstoffanbieters an weltweit 6.185 Reifenfachhandels- und Service-Standorten von Point S zur Verfügung. So sollen Werkstattkunden Motoröle der Marke Quartz erhalten, heißt es in der Mitteilung. Den Angaben zufolge ist die 1971 gegründete Autoservicekette in 51 Ländern auf fünf Kontinenten zu finden. (mas)

Image
_DID0069.jpeg

Schmierstoffe

Wolf Oil beliefert Groupauto International

Schöner Vertriebserfolg für Wolf Lubricants: Der belgische Schmierstoffspezialist wurde offiziell als neuer strategischer Lieferant des  globalen Vertriebs- und Service-Netzwerks Groupauto International ausgewählt. 

    • Schmierstoffe und Additive
Image
Die praktischen Bag-in-Box Lösungen von Petronas erleichtern das Öl-Management und die Entsorgung in der Werkstatt

Schmierstoff-Management

Petronas setzt auf „Bag-in-Box“

Die Vielfalt am Schmierstoffmarkt wächst stetig – mit der Lagerhaltung kommt die Werkstatt hier kaum hinterher. Der Schmierstoffspezialist setzt hier mit seiner „Bag-in-Box“ an.

    • Schmierstoffe und Additive
Image
Auf der neuen Castrol Learning-Plattform können sich Nutzer über Produkte informieren, Anleitungen erhalten und sich weiterbilden.

Wissen rund ums Öl

Castrol startet neuen (e)Learning Campus

Digitale Wissensvermittlung hat Hochkonjunktur. Das weiß man auch beim Schmierstoffspezialisten Castrol und will Werkstätten und Handel umfangreiches Wissen über Schmierstoffe vermitteln sowie für Zusatzgeschäfte werben.

    • Schmierstoffe und Additive
Image
Die Damen kennen sich aus: In der Pilotphase seien 87 Prozent der Anfragen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet worden, versichert Castrol.

Mit KI-Unterstützung

Castrol startet neuen technischen Support

Mit einem leichteren Zugang zum Fachwissen möchte Castrol die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen. Dafür hat der Schmierstoffspezialist einen neuen Dienst zur technischen Beratung eingerichtet.

    • Schmierstoffe und Additive