Image
Die Rückrufaktion bezieht sich auf insgesamt 1.285 Querlenker-Sätze der Marke FAG.
Foto: Schaeffler
Die Rückrufaktion bezieht sich auf insgesamt 1.285 Querlenker-Sätze der Marke FAG.

Mercedes-Reparatursatz

Schaeffler ruft Querlenker zurück

Unter der Marke FAG wurden zwei Reparatursätze für ältere Mercedes-Modelle vertrieben, die zu unkontrollierbaren Lenkreaktionen führen könnten. Von den 1.285 Ersatzteilen gingen 255 in den deutschen Markt.

Schaeffler Automotive Aftermarket hat eine Rückrufaktion für 1.285 Querlenker eingeleitet. Wie eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage erklärte, sind die Ersatzteile Bestandteil von Reparatursätzen, die unter der Marke FAG in elf Ländern vertrieben wurden, darunter Deutschland (Artikelnummern 821019610 und 821019710). Die Lenker aus dem Produktionszeitraum März 2019 bis einschließlich September 2020 sind für Mercedes-Fahrzeuge der älteren Modellreihen W202, S202, A208, C208, S210, W210, und R170 (jeweils alle Baujahre) bestimmt.

"Die betroffenen Querlenker wurden für Schaeffler Automotive Aftermarket von einem Hersteller außerhalb der Schaeffler-Gruppe gefertigt", sagte die Sprecherin. Aus Sicht von Schaeffler besteht die Gefahr, "dass sich das in den Grundkörper des Querlenkers eingepresste Kugelgelenk lösen und das Fahrzeug dann unkontrollierbare Lenkreaktionen zeigen kann". Bisher sei allerdings kein Unfall oder Personenschaden in Verbindung mit dem Fehler aufgetreten, betonte sie.

Der Rückruf läuft außerdem noch in Finnland, Frankreich, Österreich, Polen, Italien, Portugal, Spanien, Ungarn, Griechenland und Zypern. In den deutschen Markt gingen laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 255 Produkteinheiten. "Von mehreren Kunden konnten die betroffenen Querlenker bereits zurückgeholt werden", so die Sprecherin.

Alle anderen Fahrzeughalter sollten sich an ihren Kfz-Fachbetrieb wenden, um die Querlenker überprüfen und ggf. auswechseln zu lassen, hieß es weiter. Zudem existiert eine Service-Hotline, die deutschlandweit unter der Rufnummer 069 / 27135-3535 sowie per E-Mail erreichbar ist. Der interne Rückrufcode lautet "QA292428718". (Niko Ganzer/ kfz-rueckrufe.de)

TIPP: Sie interessieren sich für Rückrufinfos, Reparaturtipps und technische Hintergründe? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Das mit einem Sperrkragen ausgestattete Traggelenk verriegelt sich automatisch, wenn es im Sitz angekommen ist (Kragen rot markiert).

Clevere Reparaturlösung

Sidem: Traggelenk für gebrauchte Dacia-Querlenker

Dass die Fahrwerke verschiedener Dacia-Modelle nicht besonders standfest sind, ist hinlänglich bekannt. Fahrwerkspezialist Sidem bietet nun eine Reparaturlösung für eingepressten Traggelenke, die nicht mehr sicher halten.

    • Fahrwerk
Image

Große Autos wendig machen

Schaeffler und Bosch kooperieren bei der Hinterachslenkung

Der Zulieferer baut sein Angebot im Bereich Hinterachslenkung aus und geht dazu mit der Robert Bosch Automotive Steering GmbH eine Entwicklungskooperation ein.

    • Fahrzeuge, Fahrwerk, Fahrzeughersteller, Zulieferindustrie
Image

Kupplungsreparatur

Schaeffler mit neuen Doppelkupplungen

Schaeffler bietet im Ersatzteilmarkt mit dem LuK RepSet 2CT eine Reparaturlösung für die trockene Doppelkupplung. Die neueste Sortimentserweiterung umfasst Anwendungen für Fahrzeugmodelle von Fiat, Renault und Smart.

    • Reparatur und Verschleiß
Image
Nach der Schulung kommt die Zertifizierung – dann erfolgt die Vermarktung der Green Energy-Panels durch den neuen Vertriebspartner Josef Paul GmbH.

Energieriegel für unterwegs

Josef Paul GmbH wird Montagestützpunkt

Der Nutzfahrzeugspezialist fixiert ab sofort Solar-Panels von Green Energy auf Lkw-Dächern. Europart zeichnet für den deutschlandweiten Vertrieb verantwortlich und liefert künftig neben Ersatzteilen auch Energiespender nach Niederbayern.

    • Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel, Zulieferindustrie