Image
Jean Parizot, Vice President Automotive von Total Energies Lubrifiants (li.), und Gael Escribe, CEO von Nexus Automotive International, besiegelten die Fortsetzung.
Foto: Total Energies
Jean Parizot, Vice President Automotive von Total Energies Lubrifiants (li.), und Gael Escribe, CEO von Nexus Automotive International, besiegelten die Fortsetzung.

Schmierstoff-Marketing

Nexus und Total verlängern Partnerschaft

Beim internationalen Teilehandelsverbund sind die Motoröle von Total auch weiterhin gesetzt. Die Zusammenarbeit geht in die Verlängerung.

Die Autoteilehandels-Kooperation Nexus Automotive International und Total Energies Lubrifiants arbeiten auch in den kommenden fünf Jahren zusammen. Die globale strategische Partnerschaft umfasst, dass die Produkte des Schmierstoff-Fabrikanten innerhalb der „N!-Community“, als die sich die Mitglieder bzw. Gesellschafter der Händlergemeinschaft verstehen, einen prominenten Platz erhalten.

Nexus Automotive International zählt eigenen Angaben zufolge 171 Vertreter des Großhandels weltweit. Die Umsätze der „International Trading Group“ (ITG) stiegen laut Mitteilung von 7,2 Milliarden Euro (2015) auf knapp 35 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Das Netzwerk hat in Europa Niederlassungen unter anderem in Frankreich sowie Italien und zählt auch deutsche Unternehmen zu seinen Mitgliedern. Laut Webseite haben sich Europart, der Centrale Autoersatzteile Ring (CAR) und die Kfzteile24 GmbH angeschlossen. Mit den Marken „Nexus-Auto“ und „Nexus-Truck“ beliefert Nexus sowohl Pkw- als auch Nutzfahrzeug-Werkstätten. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!