Image
Vertiefen die Zusammenarbeit: Sven Griebert, Geschäftsführer des ATEV Verbands, und Raphael Eckert, General Manager Sales & Marketing Components von GS Yuasa Germany. 
Foto:
Vertiefen die Zusammenarbeit: Sven Griebert, Geschäftsführer des ATEV Verbands, und Raphael Eckert, General Manager Sales & Marketing Components von GS Yuasa Germany. 

Teilegroßhandel

ATEV und GS Yuasa erweitern die Partnerschaft

Bereits seit zwei Jahren vermarkten die Gesellschafter der Teilehandelskooperation ATEV Pkw-Starterbatterien von GS Yuasa. In Zukunft umfasst die Kooperation auch Batterien für Motorräder.

Im Bereich Autobatterien kooperiert der Batteriespezialist GS Yuasa bereits seit längerer Zeit mit der süddeutschen Teilehandelskooperation ATEV. Jetzt intensivieren die Unternehmen ihre Zusammenarbeit: Zukünftig vermarkten die aktuell 78 ATEV-Händler zusätzlich das gesamte Produktspektrum von GS Yuasa für den Motorradmarkt. Dazu zählen beispielsweise die weltweit bekanntesten Typen YB4L-B, YTX9-BS und YTX12-BS sowie Prüf- und Ladegeräte.

„Die verlässliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit ATEV schätzen wir sehr“, erklärt Raphael Eckert, General Manager Sales & Marketing Components der GS Yuasa Germany GmbH. „Neben unseren Produkten überzeugt vor allem unser Außendienst. Dieser tritt mit jedem Gesellschafter in Kontakt und definiert gegebenenfalls mit ihm gemeinsam die individuellen Anforderungen der Kunden, um die passenden Produkte zu finden.“

Sven Griebert, Geschäftsführer des ATEV-Verbands, hebt die geordnete Distributionsstruktur von GS Yuasa hervor, von der sowohl Werkstätten als auch Endkunden profitieren würden. Auch die kreativen und unkompliziert realisierbaren Marketing-Pakete überzeugen die Handelsexperten. Auf dem Markt für Motorradbatterien sei GS Yuasa zudem eine etablierte Größe. „Jeder, der ein Motorrad hat, kennt Yuasa“, ist sich Griebert sicher. „Da diese Kunden in der Regel auch ein Auto besitzen, für das sie in eine ebenso hochwertige OE-Starterbatterie investieren, ist die Erweiterung des Sortiments nur folgerichtig.“

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden! 

Teilegroßhandel

Neue Gesellschafter bei der CAR

Die CAR Centraler Autoersatzteile Ring GmbH & Co. KG ist auf Expansionskurs. Zum 1. Januar 2018 nimmt die Teilehandels-Kooperation vier neue Gesellschafter auf.

    • Teilegroßhandel
Image

Teilegroßhandel

Birner neues Mitglied der Carat-Gruppe

Die Carat-Gruppe verzeichnet zum Jahresbeginn 2023 einen bedeutenden Zuwachs in den Reihen ihrer Handelshäuser. Der österreichische Teilehändler Birner schließt sich als Gesellschafter der Kooperation an.

    • Teilegroßhandel
Image
Kfz-Teile Lager

Teilegroßhandel

ATEV nimmt 2023 neues Lager in Marktheidenfeld in Betrieb

Die Einkaufsgenossenschaft ATEV ist auf Wachstumskurs – und investiert mehrere Millionen Euro in ein neues Lager im unterfränkischen Marktheidenfeld. In diesem Zusammenhang soll auch der Service für die Mitglieder der Genossenschaft erweitert werden.

    • Teilegroßhandel
Image

Teilehandel

ATR International: Die Cooperativa wächst

Die Grupo Master aus Guatemala tritt dem Gesellschafterkreis der Kfz-Teilehandelskooperation bei. ATR International zählt damit 42 Gesellschafter in 60 Ländern.

    • Teilegroßhandel