Image
hess-frank-schmitt.jpeg
Foto: Hess Automotive

Personalie

Hess Automotive: Frank Schmitt kehrt zurück

Ab September leitet er beim Kölner Teilehändler den Vertriebsbereich Werkstattausrüstung. Diesen Posten hatte Frank Schmitt bereits vor ein paar Jahren inne.

Frank Schmitt wechselt zum 1. September wieder zu Hess Automotive. Im seit kurzem von Thomas Ihl verantworteten Bereich Werkstattausrüstung und Werkzeug (wir berichteten) soll er als Vertriebsleiter seine vielfältigen Erfahrungen einbringen. Der Manager war zuletzt in führender Vertriebsposition bei Hunter Deutschland tätig.

Von 2013 bis 2018 hatte er beim Kölner Werkstattpartner bereits Vertriebsverantwortung. „Wir freuen uns sehr, dass wir Frank Schmitt mit seinem vielfältigen Wissen für uns zurückgewinnen konnten. Zusammen mit Thomas Ihl wird er neue Merkpunkte im Bereich der Werkstattausrüstung setzen“, ist sich Philipp Hess, geschäftsführender Gesellschafter von Hess Automotive, sicher. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Foto: amz - Jagels

Fahrzeughersteller

Borgward kehrt nach Bremen zurück

Großer Jubel in Bremen: Der Automobilhersteller Borgward will am Traditions-Standort der Marke eine neue Fertigung aufbauen. 2018 soll die Endproduktion von in China vorgefertigten Fahrzeugen starten.