Image
Hess_Ihl_16-9.jpeg
Foto: Hess
Thomas Ihl 

Personalie

Thomas Ihl wechselt zu Hess Automotive

Der Kölner Teilegroßhändler Hess will das Geschäft mit Werkstattausrüstung und Werkzeugen ausbauen. Mit Thomas Ihl konnte jetzt ein echter Branchenkenner für den Posten des Bereichsleiters gewonnen werden. 

Neben der schnellen und zuverlässigen Versorgung mit Ersatzteilen spielt die Ausrüstung der Werkstatt mit Maschinen und Handwerkzeug eine zentrale Rolle. Diesem Thema widmet sich Hess Automotive schon seit Langem. Auf Grund der steigenden Nachfrage will der Kölner Teilehändler sein Engagement in diesem Bereich deutlich ausbauen. Das schließt einen neuen Fokus auf das Thema Handwerkzeug mit ein. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung jetzt bekannt gab, konnte mit Thomas Ihl ein branchenweit bekannter Spezialist für dieses Vorhaben gewonnen werden.

„Der Name Thomas Ihl wird in der Branche mit vielschichtigen Fähigkeiten und Erfahrungen in Verbindung gebracht. Mit ihm haben wir einen führenden Kopf im Bereich der Werkstattausrüstung für uns gewonnen“, freut sich Philipp Hess. Bei Hess Automotive wird Ihl als Bereichsleiter Werkstattausrüstung für die strukturelle Ausrichtung des gesamten Bereiches verantwortlich zeichnen.

Seinen umfassenden Erfahrungsschatz hat sich Thomas Ihl bei unterschiedlichen Marktteilnehmern in verantwortlichen Positionen angeeignet. Neben dem Handelsmarketing gehört dazu auch das Pricing im Independent Aftermarket sowie die Übernahme von Führungsaufgaben im Vertriebsbereich. Unternehmen aus dem Teilehandel finden sich ebenso unter seinen beruflichen Stationen wie Teilehersteller und namhafte Anbieter aus dem Bereich der Werkstattausrüstung.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Foto: Berner Group

Personalie

Ralf Ploenes wechselt zu Berner

Der Aftersales- und Versicherungs-Experte kehrt in die Werkstattwelt zurück. Ralf Ploenes leitet künftig das europaweite Großkundengeschäft des Handelshauses.