Foto: Autopromotec

Messegeschehen

Autopromotec will warten

Die Bologneser Messegesellschaft wird die internationalen Fachbesucher erst 2022 wieder empfangen. Der Terminkalender 2021 droht offenbar zu voll zu werden.

Im Jahr der Corona-Pandemie wurden und werden Ausstellungen, Events und Messen reihenweise abgesagt. Ob die Veranstaltungen im kommenden Jahr möglich sind, ist zumindest unsicher. Falls es jedoch dazu kommt, droht es sehr eng zu werden. Sowohl Automechanika in Frankfurt, Equip Auto in Paris, The Tire Cologne im Rheinland und weitere Automotive-Messen wollen 2021die Fachbesucher in ihre Ausstellungshallen locken. Die Veranstalter der Autopromotec haben jetzt die Reißleine gezogen und den (regulären) Termin der alle zwei Jahre stattfindenden Aftermarket-Messe abgesagt. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung der Veranstalter hervor. Statt wie geplant Ende Mai 2021, wird die nächste Autopromotec Ende Mai 2022 ausgetragen.

Keine Automechanika in diesem Jahr

Es war zu befürchten, jetzt ist es Gewissheit: Die Automechanika Frankfurt wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Aber es gibt schon einen neuen Termin im September 2021.
Artikel lesen >

Offiziellen Angaben zufolge hat die Absage mit "der internationalen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Situation" zu tun. "Das entscheidende Kriterium war dabei der Schutz der rund 1.700 teilnehmenden Firmen", hieß es. Zudem erhoffen sich die Veranstalter in zwei Jahren einen größeren Zuspruch, da man erwarte, 2022 wieder einen Aufschwung der Weltwirtschaft schafft. "Die Ansteckungsraten der Covid-19 Pandemie steigen weiter und es bestehen immer noch starke Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr", beurteilte Autopromotec-CEO Renzo Servadei die Situation.

Die 1965 ins Leben gerufene Messe wird von Promotec, dem Dienstleistungsunternehmen der AIRP (Italienischer Verband der Reifenrunderneuerer) und von AICA (Italienischer Verband der Automobilausrüster) organisiert. Bislang lud die Gesellschaft stets in ungeraden Jahren ins geographische Zentrum der italienischen Werkstattausrüstungs-Branche.

Foto: Autopromotec

Autopromotec 2019

Die Messe wird gelesen

Erfolgreich ging die Autopromotec in Bologna Ende Mai zu Ende. Die internationale Fachmesse für Ausrüstungen und den Kfz-Aftermarket zog laut Veranstalter 119.108 Fachbesucher an. Das ist - verglichen mit 2017 - ein Zuwachs von 4,85 %.

Messejahr 2020

Covid-19: Ansteckende Verunsicherung

Sprunghaft ansteigende Infektionszahlen aus China, Epidemie-Angst, das Fehlen eines Impfstoffs – die Verunsicherung durch den Coronavirus führt zu ersten Messe-Absagen.

Foto: Image & Art/ PaintExpo

Lackiertechnik

PaintExpo 2020 endgültig abgesagt

Der Veranstalter FairFair GmbH zieht nach Befragung der Aussteller die Reißleine. Die nächste Lackiertechnik-Schau ist für April 2022 geplant

Foto: Messe Frankfurt

Corona-Krise

Keine Automechanika in diesem Jahr

Es war zu befürchten, jetzt ist es Gewissheit: Die Automechanika Frankfurt wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Aber es gibt schon einen neuen Termin im September 2021.