Image
Die Fahnen der einzelnen Teilehändler, mit denen die AAG auf dem deutschen Markt vertreten ist. In diesem Jahr wird zusätzlich die Fahne der jüngst übernommenen Firma Voigt gehisst. 
Foto: Ingo Jagels
Die Fahnen der einzelnen Teilehändler, mit denen die AAG auf dem deutschen Markt vertreten ist. In diesem Jahr wird zusätzlich die Fahne der jüngst übernommenen Firma Voigt gehisst. 

Teilegroßhandel

120 Aussteller auf der AAG.technika

Die alljährlich stattfindende Hausmesse der Alliance Automotive Group (AAG) hat sich in der Automotive-Branche als feste Größe etabliert. Vom 27.-29. Oktober veranstaltet der Teilegroßhändler die „AAG.technika 2023“ in der MCC Halle Münsterland in Münster.

Gemeinsam mit über 120 Ausstellern wird die AAG Ende Oktober in den Messehallen in Münster wieder die neuesten Trends, Lösungen und Entwicklungen in der Automotivebranche präsentieren. Die Vertriebsgesellschaften Coler GmbH & Co. KG, Busch Handelsgesellschaft mbH, Hennig Fahrzeugteile GmbH & Co. KG und Knoll GmbH werden ebenso vertreten sein wie die Voigt Autoteile GmbH & Co. KG, die neuerdings ebenfalls Teil der AAG ist.

Wichtige Messethemen sind zum Beispiel Fahrerassistenzsysteme und die damit zusammenhängenden Sicherheitsaspekte sowie die Steigerung des Fahrkomforts. Entsprechende Weiterentwicklungen werden auf der Messe vorgeführt. Dies gilt auch für den Bereich Hochvolt – denn es zeichnet sich ab, dass schon bald auch Hybrid- und Elektrofahrzeuge in freien Werkstätten gewartet werden, schreibt der Teilegroßhändler in seiner Messeankündigung.

Alles unter einem Dach bei der „AAG.world“

Die „AAG.world“ zeigt darüber hinaus alles, was Kfz-Werkstätten oder andere Ersatzteil-Handelsunternehmen weiterbringt – von Trainings und Live-Vorstellungen bis hin zu Vorträgen zu aktuellen Technikthemen. Zusätzlich wird das „AAG.sortiment“ vorgestellt: dazu zählen Produkte der Eigenmarke NAPA, Hersteller-Originalersatzteile und vieles mehr.

Vielfältige Unterstützung bietet auch das „AAG Concept Center“ mit seinen unterschiedlichen Dienstleistungen. Denn nicht nur die technischen Herausforderungen nehmen in der Automobilbranche zu. Auch behördliche Auflagen, ein wechselhafter Markt und wachsende Kundenansprüche würden die tägliche Arbeit in der Werkstatt komplexer machen.

Exklusiv für AAG-Kunden: NAPA

Die AAG.world hat noch ein weiteres Highlight zu bieten: Bereits seit 1925 erfüllt die US-Marke NAPA (National Automotive Parts Association) mit hochwertigen Produkten die Ansprüche der Kunden. Seit dem Jahr 2020 werden die NAPA-Produkte auch in Deutschland angeboten. Die Verbrauchs- und Verschleißprodukte für den Werkstatt- und Handelsmarkt zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus. Dank ihres signifikanten, einheitlichen Markenauftritts sind sie ein Hingucker in jedem Verkaufsraum.

Am Messesamstag findet in der Messehalle Süd die NAPA-Night statt. Die „Munich All Stars“ sorgen für die musikalische Begleitung und der Illusionist Farid zeigt seine verblüffenden Fähigkeiten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wer die AAG-technika besuchen möchte, meldet sich kostenlos unter www.aagtechnika.de/anmeldung an. Für Hotelbuchungen hat die AAG Kontingente reserviert.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image
Die Produkte der Hausmarke NAPA sind seit 2020 auch in Deutschland erhältlich. 
Foto: Ingo Jagels
Die Produkte der Hausmarke NAPA sind seit 2020 auch in Deutschland erhältlich. 
Image
Auch in diesen Jahr lockte die Hausmesse der AAG.technika wieder zahlreiche Besucher nach Münster.

Messerückblick

Das war die AAG.technika 2023

Ende Oktober lud die Alliance Automotive Group (AAG) zu ihrer Hausmesse AAG.technika 2023 nach Münster. Neben 120 Ausstellern locken auch Fachvorträge und die „Napa-Night“ die Werkstattbetreiber in Messehallen.

Image
Rund 2700 historische Fahrzeuge werden auf der Techno Classica präsentiert. 

Techno-Classica

Die Weltausstellung der automobilen Klassiker

Die Techno-Classica in Essen gilt als Vorbild aller Oldtimermessen und genießt international einen einzigartigen Ruf. Vom 12. bis zum 16. April öffnet die Großveranstaltung zum 33. Mal ihre Tore. Rund 1.250 Aussteller werden vor Ort sein.

    • Messen
Image
Walter Schiel (rechts) hat die Schlüssel für sein Unternehmen S&S Internet Systeme an Markus Hamacher übergeben. 

Fahrzeughandel

Neuer Inhaber bei S&S Internet Systeme

Markus Hamacher hat Anfang September 2023 alle Gesellschaftsanteile der S&S Internet Systeme GmbH gekauft. Er will die Handels-Plattform ELN.de sowie die Handelsmarken weiter digitalisieren und für die Zukunft des automobilen Handels ausrichten.

    • Markt
Image
Die Automechanika Frankfurt bietet Nfz-Spezialisten interessante Möglichkeiten der Fortbildung.

Automechanika

Praxis-Workshop für Nfz-Spezialisten

Mit dem Workshop „Radar- und kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme im Werkstattalltag“ macht die Automechanika Frankfurt Nutzfahrzeug-Profis fit für die Zukunft. Zudem gibt es erstmals eine Reihe von Impulsvorträgen namhafter Unternehmen der Nfz-Branche.

    • Messen, Nutzfahrzeuge