Sata 24.09.2018

Satajet X 5500: Lackierpistole mit neuem Düsensystem

Mit der neuen SATAjet X 5500 ergänzt der Hersteller sein Produktprogramm um eine innovative Lackierpistole und setzt auf sein neues Düsensystem.

Auf der diesjährigen Automechanika in Frankfurt am Main wurde die SATAjet X 5500 erstmals vorgestellt. Anspruchsvolle Lacksysteme, unterschiedlichste Materialien und Verarbeitungsempfehlungen schaffen neue Möglichkeiten, stellen jedoch den Anwender auch vor Herausforderungen.

 - 
SATA

Das neue X-Düsensystem bietet durch das breite Düsenspektrum für jede Lackieraufgabe eine passende Lösung. Das System ist einfach und nachvollziehbar aufgebaut: Die beiden bewährten Technologien – HVLP und RP – bleiben bestehen. Für beide Technologien gibt es jeweils „I“- und „O“-Düsensätze. Der Lackierer kann zwischen zwei Strahlformen und somit den für ihn passenden Strahl wählen.

Durch die neuen Farb- und Luftdüsen und die optimierte Luftverteilung im Pistolenkörper kann auf den Luftverteilerring verzichtet werden. Zudem wurde die Lautstärke der Düse während der Applikation spürbar reduziert und gibt dem Lackierer so ein weicheres, angenehmeres Gefühl beim Lackieren. Der Fachhändler hilft gern bei der Wahl der passenden Düse – ganz gleich, ob für Basis-, Klar- oder 2K-Unilacke.