Image
Das Schaeffler-Team bei der Award-Verleihung im Rahmen des IPAS-Forums in Berlin: Jens Schüler, Krzysztof Künstler, Kai Guijo Müller und Maik Losleben (v.li.). 
Foto: ATR International
Das Schaeffler-Team bei der Award-Verleihung im Rahmen des IPAS-Forums in Berlin: Jens Schüler, Krzysztof Künstler, Kai Guijo Müller und Maik Losleben (v.li.). 

Teilegroßhandel

ATR zeichnet Lieferanten aus

Um die Geschäftsbeziehungen zu den Lieferanten zu stärken, veranstaltet die Teilehandelskooperation ATR International bereits seit 2006 das „IPAS-Forum“. Erstmals verliehen wurden die Awards für die besten Lieferanten.

Strategische, persönliche Treffen abhalten, bestehende Beziehungen stärken, weiteres Geschäftspotenzial ermitteln und neue Geschäftspartnerschaften schließen – das sind die Ziele des „IPAS-Forums“, welches die Teilehandelskooperation ATR International seit 2006 regelmäßig veranstaltet. „IPAS“ steht für „International Preferred ATR Suppliers“ – eingeladen sind also neben den eigenen Gesellschaftern aus dem Teilehandel auch die Lieferanten. Die jüngste Auflage des fand jetzt mit rund 230 Teilnehmern in Berlin statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen 43 Besprechungskabinen für jeweils 35-minütige Face-to-Face-Meetings zwischen den ATR-Gesellschaftern und den Lieferanten.

Erstmals verliehen wurden die „IPAS-Awards“, mit denen ATR International ihre leistungsstärksten Lieferanten des Jahres 2023 auszeichnete. Eingeteilt waren die Gewinner in die Kategorien „Exzellenz in der Logistik“, „Exzellenz im Marketing“ und „Exzellenz in der Innovation“. Darüber wurde der „Supplier of the Year“ geehrt. Die Gewinner der einzelnen Kategorien:

Exzellenz in der Logistik – Bosch. Bosch hat die Auszeichnung in der Logistik erhalten und eine „erstaunliche Leistung in diesem schwierigen und sehr anspruchsvollen Bereich mit seinen vielen Hindernissen erbracht“, heißt es in der Begründung.

Exzellenz im Marketing – Schaeffler. Schaeffler ging beim IPAS-Award als Spitzenreiter aus der Bewertung im Bereich Marketing hervor. Zu den Kriterien gehörten das Produkt-Branding, ganzjährige Marketinginitiativen, die aktive Unterstützung der ATR-Gesellschafter bei Veranstaltungen wie Messen sowie die nachgewiesene Kompetenz und das Engagement für die Werkstattkonzepte der ATR, auch im Bereich der Ausbildung.

Exzellenz in der Innovation – Bosch. Neben der Logistik wurde Bosch auch als Innovationsführer ausgezeichnet. Dieser „führt uns durch die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen für die Herausforderungen von morgen in die Zukunft“, loben die Organisatoren der ATR.

Lieferant des Jahres 2023 – Elring Klinger. „Elring Klinger hat in allen Kategorien hervorragende Leistungen erbracht und gleichzeitig solide Partnerschaften mit den ATR-Gesellschaftern und der ATR-Zentrale gepflegt“, unterstreicht ATR. Die Auszeichnung sei ein Beweis für die herausragende Leistung und den kooperativen Ansatz des Unternehmens.

Image
Das IPAS-Forum dient dem Aufbau von Beziehungen und der Stärkung bestehender Geschäftsbeziehungen. Eine angemessene Abendveranstaltung untersützt diesen Ansatz.
Foto: ATR International
Das IPAS-Forum dient dem Aufbau von Beziehungen und der Stärkung bestehender Geschäftsbeziehungen. Eine angemessene Abendveranstaltung untersützt diesen Ansatz.
Image

Teilehandel

ATR International: Die Cooperativa wächst

Die Grupo Master aus Guatemala tritt dem Gesellschafterkreis der Kfz-Teilehandelskooperation bei. ATR International zählt damit 42 Gesellschafter in 60 Ländern.

    • Teilegroßhandel
Image
Die Homepage der Wilex E.A. Limited

Teilegroßhandel

Wilex ist neuer Temot-Gesellschafter

Die Teilehandelskooperation Temot International begrüßt mit der Firma Wilex einen neuen Gesellschafter. Das Unternehmen aus Bad Salzuflen gehört zu den bedeutenden Aftermarket-Anbietern in Afrika.

    • Teilegroßhandel
Image
Vertiefen die Zusammenarbeit: Sven Griebert, Geschäftsführer des ATEV Verbands, und Raphael Eckert, General Manager Sales & Marketing Components von GS Yuasa Germany. 

Teilegroßhandel

ATEV und GS Yuasa erweitern die Partnerschaft

Bereits seit zwei Jahren vermarkten die Gesellschafter der Teilehandelskooperation ATEV Pkw-Starterbatterien von GS Yuasa. In Zukunft umfasst die Kooperation auch Batterien für Motorräder.

    • Teilegroßhandel
Image

Generationenwechsel

ATR stellt sich neu auf

Stephan Bens und Wolfgang Menges übernehmen die Leitung der internationalen Handelskooperation. Das Führungsduo will die Digitalisierung bei der ATR vorantreiben.

    • Teilegroßhandel