Foto: Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG

Zulieferindustrie

Nelles wechselt zu NGK

Der Zündungs- und Sensorikspezialist NGK Spark Plug Europe besetzt die Position des Head of Sales Aftermarket DACH neu. Ab dem 1. März wird Thomas Nelles den Posten übernehmen.

In seiner neuen Position übernimmt Nelles die Leitung des DACH-Salesteams, mit dessen Unterstützung er die bestehenden Kundenbeziehungen kontinuierlich ausbauen und neue Kontakte schaffen soll, verkündet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Von 2004 bis 2014 verantwortete Nelles bei Hess Autoteile den Vertrieb und Einkauf. Anschließend wechselte er als Vertriebsmanager Zentraleuropa für drei Jahre zu Schaeffler in den Unternehmensbereich Automotive Aftermarket. Im Juni 2018 kehrte er als Teil der Geschäftsführung in die Hess Holding zurück.

„Wir sind davon überzeugt, dass Thomas Nelles mit seinem Background und den Kenntnissen der Bereiche Handel und Industrie die ideale Ergänzung für unser DACH-Salesteam ist. Durch seine langjährige nationale und internationale Erfahrung im Independent Aftermarket verfügt er zudem über ein hervorragendes Netzwerk, welches er gewinnbringend für unser Unternehmen einsetzen kann“, erklärt Marc Kuntzsch , Director Central Europe Aftermarket EMEA bei NGK Spark Plug Europe, an den Nelles zukünftig berichten wird.

Thomas Nelles verdeutlicht seine Motivation, in seiner neuen Funktion die Positionierung der Region DACH vor dem Hintergrund der aktuell stattfindenden Marktveränderungen zu stärken und weiter auszubauen: „Ich freue mich darauf, mit meiner konzeptionellen Stärke und meinen langjährigen Erfahrungen aus dem IAM-Sektor die Wachstumsstrategie von NGK Spark Plug Europe voranzutreiben.“

Teilegroßhandel

Zündkerzenwechsel

NGK Spark Plug, spezialisiert auf Zündungs- und Sensorkomponenten, hat seine regionale Aftermarket Business Unit EMEA umstrukturiert. Damit reagiert das Unternehmen auf die Veränderungen innerhalb des Aftermarkets.

Teilegroßhandel

Hess Autoteile: Brockmeier geht, Nelles kommt

Stühlerücken in der Führungsetage der Hess-Gruppe: Dr. Bernd Brockmeier, der im Herbst 2016 von BMW zum Kölner Teilegroßhändler kam, wird das Unternehmen mittelfristig wieder verlassen. Seine Nachfolge wird Thomas Nelles antreten.

NGK Spark Plug

40 Jahre Zündtechnik aus Ratingen

Die NGK Spark Plug Europe GmbH feierte im Oktober runden Geburtstag. Das regionale Zentrum des japanischen Zulieferers entwickelte sich in den letzten Jahren sehr stark.

Teilehandel

Hess organisiert sich neu

Die dreiköpfige Geschäftsführung der Hess-Holding ist passé. Nach Abgang von Thomas Nelles stärkt das Duo Dirk Schlarmann und Philipp Hess das Unternehmen auf Markenebene.