Image
Mira de Almeida verstärkt ab sofort das Team von Alanko im Bereich Sales und Marketing
Foto: Foto Alanko
Mira de Almeida verstärkt ab sofort das Team von Alanko im Bereich Sales und Marketing

Personalie

Mira Santos de Almeida verantwortet Sales und Marketing bei Alanko

Der Turboladerspezialist Alanko wächst und vergrößert sein Team. Ab dem 1. August übernimmt  Mira Santos de Almeida die Geschäftsbereichsleitung Sales & Marketing für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz.

Mira Santos de Almeida ist bereits seit über elf Jahren in der Automobilbranche tätig. Um ihr Fachwissen im Automotive Aftermarket zu vergrößern, hat sie kürzlich die berufsbegleitende Weiterbildung zum Manager Fahrzeugteile des GVA abgeschlossen. Zuvor absolvierte sie bereits ein berufsbegleitendes Studium zum Bachelor Professional of Management for Industry.

Alanko Geschäftsführer Ghalib Alahrachi freut sich auf die Zusammenarbeit mit der dynamischen und erfahrenen Spezialistin für Industrie-Management: „Wir expandieren weiterhin mit großem Tempo und freuen uns, mit Mira Santos de Almeida Branchenkompetenz und neue Ideen an Bord zu haben. Wir sind davon überzeugt, dass sie uns mit Persönlichkeit und Know-How dabei bestens unterstützen wird. Zudem passt sie hervorragend in unser kompetentes international aufgestelltes Team.“ „Ich freue mich darauf, den Turbo von Alanko zu zünden“ teilt Santos de Almeida zum Start mit.

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image

Ersatzteile

Alanko macht bei Turboladern Tempo

Der Teilehersteller hat eine passende Nische gefunden und bietet 35.400 Turbolader-Applikationen. Neben E-Commerce-Kunden will Alanko künftig verstärkt klassische Teilehändler ansprechen.

    • Teilegroßhandel, Turbolader
Image
AMZ_Portrait_Inhaltsseite_kontrastreicher.jpeg

Alanko

Frischer Wind für Motorenanbauteile

Der Motorenanbauteile-Spezialist Alanko hat sich neu aufgestellt. Der Generationenwechsel ist vollzogen, die Lagerkapazität vervielfacht. Zusätzlich hat man in moderne Systeme investiert und das Personal aufgestockt. Ziel ist der gemeinsame Erfolg mit dem Kunden.

    • Markt, Motor und Antrieb, Turbolader
Image

Markt

Letzte Verantwortung beim Fahrer

Automatisiert ja, wirklich autonom erst mal nicht: Auch nach dem neuen Gesetzentwurf der Bundesregierung bleibt der Mensch am Steuer der Verantwortungsträger.

    • Markt
Image
Maik Losleben (49) kehrt zurück zu Schaeffler und übernimmt von Jens Schüler

Personalie

Schaeffler: Losleben folgt auf Schüler

Maik Losleben (49) übernimmt  zum 1. Oktober das Global Key Account Management, Sales und Marketing der Aftermarketsparte von Schaeffler.