Foto: Jet Tankstellen Deutschland GmbH

Tankstellengeschäft

JET wechselt zu Liqui Moly

Zum 1.1.2021 wird Liqui Moly der neue Schmierstofflieferant der JET Tankstellen. Die beliebteste Schmierstoffmarke soll das Sortiment der Tankstellen erweitern und bringt weitere Herstellerfreigaben mit.

„Liqui Moly hat uns mit seinem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem durchdachten Konzept zur Abverkaufs-Steigerung überzeugt“, so Oliver Reichert, Manager Retail Germany bei der JET Tankstellen Deutschland GmbH, zu dem Wechsel. „Außerdem sind beide Marken Kundenlieblinge und passen einfach gut zusammen.“

Das umfangreiche Liqui Moly Sortiment ergänzt das JET Angebot optimal – zum Beispiel durch das praktische Universal Nachfüll-Öl, das sich für alle gängigen Fahrzeugtypen mit Benzin- oder Dieselmotor eignet. Gleichzeitig wurde das Sortiment der JET Eigenmarke durch zusätzliche Herstellerfreigaben erweitert und durch neue Öle wie das Longlife III abgerundet. Was für alle Produkte gilt, sind faire Preise und praktische Kanister mit gut lesbaren Herstellerangaben.

Ein weiterer Pluspunkt ist laut Jet der für mobile Kunden der verbesserte Service – schließlich ist Öl nicht gleich Öl und viele Autofahrer sind unsicher, wenn es darum geht, das richtige Produkt für ihr Fahrzeug auszuwählen. Schnelle Orientierung soll hier der digitale Ölwegweiser sowie eine Ölschnellübersicht vor Ort bieten, durch die der Kunde an der Tankstelle mit Hilfe eines QR-Codes sofort alle nötigen Informationen erhält. Auch die Stationsmitarbeiter sollen geschult werden, welches Öl am besten passt. Dazu Christof Müller, Manager Category Management bei der JET Tankstellen Deutschland GmbH: „Die Betreuung der Tankstellen durch den deutschlandweiten Liqui Moly Außendienst wird die Qualität der Kundenberatung zum Thema Öl vor Ort noch weiter verbessern.“

Foto: Liqui Moly

Liqui Moly

"Gerüstet für weiteres Wachstum"

Liqui Moly ordnet das Tankstellengeschäft neu. Zum 1. Januar 2021 führt der süddeutsche Öl- und Additivspezialist für diesen Bereich eine eigenständige Vertriebslinie ein.

Foto: Luqui Moly

Teilegroßhandel

Rekordzahlen bei Liqui Moly

Der deutsche Schmierstoff- und Additivspezialist Liqui Moly ist weiterhin auf Wachstumskurs: Seit 2006 hat sich die Zahl der Mitarbeiter auf heute über 800 verdoppelt. Der vergangene August war der umsatzstärkste Monat der Firmengeschichte.

Foto: Liqui Moly

Schmierstoffe und Additive

Liqui Moly: Komplettpaket für den Ölwechsel beim Automatikgetriebe

Zum Thema Ölwechsel für Automatikgetriebe halten viele Werkstätten eher Abstand: zu kompliziert und zu wenig Erfahrung damit. Dass es auch einfach geht, zeigt Liqui Moly. Der Motorenöl- und Additivspezialist stellt auf der Automechanika ein komplettes Geschäftsmodell für Werkstätten vor.

Foto: Liqui Moly

Teilegroßhandel

Neuer Verkaufsleiter bei Liqui Moly

Generationenwechsel bei Liqui Moly: Christian Schwer ist neuer nationaler Verkaufsleiter in der Fachhandelssparte von Liqui Moly. Er folgt auf Werner Lehmkemper, der in den Ruhestand gehen wird.