Image
Alltrucks_16-9.jpeg
Foto: Alltrucks
Vertragsunterzeichnung im Dezember 2020: Vytautas Garbenis, kaufmännischer Leiter von UAB Autokurtas, Arvydas Sarocka, Eigentümer und Vorstandsmitglied von UAB Autokurtas, Piotr Rakowski, Sales Manager von Alltrucks Truck & Trailer Service in Polen und den baltischen Staaten, und Marius Giedraitis, CEO of UAB Autokurtas (v. li.).

Alltrucks expandiert nach Litauen

Trotz Corona-Krise wächst das Alltrucks Truck & Trailer Service-Netzwerk weiter. Anfang des Jahres wurde das Full-Service-Werkstattkonzept mit vier Standorten in Litauen eingeführt und baut damit seine Präsenz in Osteuropa weiter aus.

Seit Anfang Januar verfügt das markenübergreifende Werkstattnetzwerk Alltrucks Truck & Trailer Service über vier neue Werkstattpartner in Litauen. Der neue Werkstattpartner UAB Autokurtas mit seinen vier Standorten zählt zu den größten Werkstattketten im Land. Das Unternehmen hat sich seit mehr als 20 Jahren etabliert und wartet und repariert Nutzfahrzeuge aller Art von Zugmaschinen über Anhänger und Auflieger bis zu Bussen, Bau- und Landmaschinen. Auf insgesamt 4.200 qm arbeiten rund 50 Werkstattspezialisten und reparieren durchschnittlich 1.150 Fahrzeuge im Monat. Die vier neuen Standorte in Litauen liegen an den zentralen Verkehrsknotenpunkten Vilnius, Kaunas, Klaipėda und Šiauliai und decken somit wichtige Transportrouten in Litauen und den baltischen Staaten ab.

„Mit dem Beitritt zum Alltrucks Netzwerk wollen wir unsere Servicequalität stärken und unsere Werkstätten auch in Zukunft wettbewerbsfähig halten“, sagt Marius Giedraitis, Geschäftsführer von UAB Autokurtas. „Die Rückmeldungen aus dem Markt bestätigen uns den großen Bedarf der Nutzfahrzeugwerkstätten am Alltrucks Leistungsangebot“, sagt Alltrucks-Geschäftsführer Homer Smyrliadis. „Insbesondere die Unterstützung im technischen Bereich wie die Mehrmarken-Diagnose, die technischen Datenbanken sowie das Trainingsprogramm finden große Resonanz bei unseren Partnern. Mit der Erschließung des litauischen Marktes kommen wir zudem unserem Ziel einen Schritt näher, zukünftig alle wichtigen europäischen Transportrouten abzudecken.“

Das markenübergreifende Full-Service-Werkstattkonzept Alltrucks Truck & Trailer Service ist seit 2014 am Markt aktiv und heute in 13 europäischen Ländern vertreten. Über 700 Nutzfahrzeugwerkstätten haben sich dem Werkstattnetzwerk bislang angeschlossen. Durch die Expansion in Osteuropa kann Alltrucks eigenen Angaben zufolge insbesondere seine Dienstleistungen für seine Flottenkunden verbessern. Hierzu soll in Kürze das Programm „Alltrucks Fleet“ eingeführt werden.

Image
Alltrucks_3.jpeg
Foto: Alltrucks
Image
Philipp Herlein (l.), Business Line Director VA von SKF, und Homer Smyrliadis, Geschäftsführer von Alltrucks, nutzen die IAA Transportation in Hannover für persönliche Gespräche über einen erfolgreichen Start der Kooperation.

Direkter Zugang zum Konzern

SKF und Alltrucks kooperieren

Alltrucks Truck & Trailer Service und der Nfz-Spezialist SKF arbeiten zukünftig zusammen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen des Alltrucks-Netzes. Die 700 Werkstätten erhalten exklusive Serviceangebote des weltweit tätigen Konzerns.

    • Nutzfahrzeuge, Zulieferindustrie
Image
Um die Standzeiten von Trailern zu senken, starten Knorr-Bremse und Alltrucks einen neuen Reparaturservice

Weniger Standzeiten

Knorr und Alltrucks bieten neuen Reparaturservice für alle Trailer-Bremssysteme

In Kooperation mit Alltrucks soll ein europaweites Werkstattnetzwerk zur Reparatur von Knorr-Bremse Trailer- und Nachmarktkomponenten entstehen. Auch über Gewährleistungsfragen dürfen Alltrucks-Partner direkt entscheiden.

    • Nutzfahrzeuge
Image
Die Erdbewegungen für das neue Gebäude sind bereits weitgehend abgeschlossen.

Auf Wachstumskurs

KW Automotive expandiert 

Der Fahrwerksspezialist expandiert am Stammsitz Fichtenberg und baut eine weitere Fertigungshalle samt Entwicklungsgebäude. Ende nächsten Jahres soll der Anbau bezugsbereit sein.

    • Fahrwerk, Tuning und Zubehör
Image
alltrucks-werkstatt.jpeg

Servicenetz

Alltrucks und Krone stärken Austausch

Werkstätten und Flottenkunden sollen vom Wissenstransfer profitieren. Zudem zählen Alltrucks-Partner seit Februar zum Krone-Servicenetz.

    • Anhängerkupplung, Aufbauten, Auflieger + Anhänger, Nutzfahrzeuge