Image
CARAT Messe Digital_Lobby_16-9.jpeg
Foto: Carat
Auch die virtuelle Messe lockte zahlreiche Besucher – 10.000 an der Zahl.

Virtuelle Messe

10.000 Besucher auf der Carat Messe Digital

Auch wenn eine „echte“ Messe durch nichts zu ersetzen ist – die Organisatoren der Carat Messe zeigen sich zufrieden mit ihrer in den vergangenen Tagen durchgeführten digitalen Veranstaltung. Knapp 10.000 Besucher kamen in die virtuellen Messehallen.

Über 100 Aussteller präsentierten sich vom 1. bis zum 7. Oktober mit ihren Messeständen auf der Carat Messe digital. Das Angebot lockte rund 10.000 Fachbesucher aus dem automobilen Aftermarket an – das entspricht in etwa der Hälfte der Besucherzahl, die auf der eigentlich für dieses Jahr geplanten „realen“ Messe in Essen zu erwarten gewesen wäre, schreibt die Carat-Gruppe in einer aktuellen Pressemitteilung.

Über ein Chatsystem hatten die Besucher die Möglichkeit, direkt mit den Ausstellern zu kommunizieren. „Natürlich ersetzte dies nicht den direkten Kontakt, doch in Corona-Zeiten zeigte sich, dass es eben auch andere gute Wege für den Austausch gibt“, heißt es weiter.

An den virtuellen Messeständen der Aussteller konnten sich die Besucher umfassend über verschiedene Themen informieren. So gab es neben den Produktvorstellungen der Lieferanten auch Informationen und Neuheiten aus dem Hause Carat zu entdecken. Im Fokus standen das Werkstattportal Drivemotive und die Werkstattsoftware Web Elekat 4.0. Verschiedene Aktionsangebote, ein attraktives Incentiveprogramm sowie Lieferantenprämien rundeten das digitale Messerlebnis ab.

Wer sich im Nachhinein die Videos zur Carat Messe Digital ansehen möchte, hat unter dem folgenden Link noch bis zum Jahresende die Möglichkeit dazu: https://vimeo.com/showcase/8843793. Die nächste Carat-Messe soll in hybrider Form vom 7. bis zum 9. Oktober 2022 stattfinden. Sie soll zeitgleich online und im ad-Cargo-Zentrallager der Carat in Castrop-Rauxel stattfinden.