Sanfter Anfahren 08.01.2019

ZF: Drehmomentwandler für 6HP Getriebe

ZF Aftermarket folgt dem Trend hin zu automatischen Getrieben und erweitert sein Portfolio um 20 weitere Sachs Drehmomentwandler für Pkw - unter anderem für Audi, Land Rover, BMW und VW.

In internationalen Märkten wie Japan oder USA werden schon lange bevorzugt Autos mit Automatikgetriebe gefahren. Nach Schätzungen der „VDI nachrichten“ liegt dort deren Anteil bei stolzen 90 Prozent. Doch auch in Deutschland hat fast jedes zweite der bis Ende August 2018 neu zugelassenen Fahrzeuge ein Automatikgetriebe – wenn auch hierzulande ein nicht unerheblicher Teil auf Doppelkupplungsgetriebe ohne Wandler entfallen dürfte.

 - 
ZF Aftermarket

Zusätzlich zu dem umfangreichen Portfolio für Mercedes Benz-Fahrzeuge gibt es den etablierten Sachs Drehmomentwandler für 6HP-Getriebe ab sofort auch für Modelle von Audi, Aston Martin, BMW, Jaguar, Land Rover, Porsche, Skoda und die VW-Gruppe. Die Sachs Drehmomentwandler zeichnen sich zudem durch eine hohe hydrodynamische Leistungsdichte aus und sind individuell an den jeweiligen Antriebsstrang der unterschiedlichen Hersteller abgestimmt.

ZF Aftermarket bietet hohe Servicequalität
Der Drehmomentwandler ist eine extrem wichtige und unverzichtbare Komponente in einem Automatikgetriebe. Er übernimmt die Aufgabe der herkömmlichen Kupplung, indem er Motor und Getriebe trennt und wieder verbindet. Dabei wird die Bewegungsenergie des Motors vom Pumpenrad mittels eines Ölstroms über das Leitrad an das Turbinenrad und somit auf das Getriebe übertragen.
Sollte der Wandler dennoch nicht mehr korrekt funktionieren, ist qualitativ hochwertiger Ersatz gefragt - um einem vorzeitigem Verschleiß des Automatikgetriebes und seiner Komponenten vorzubeugen, empfiehlt ZF Aftermarket, das Getriebeöl nach 100.000 Kilometern zu wechseln – somit ist gewährleistet, dass der Sachs Drehmomentwandler als integraler und sicherheitsrelevanter Bestandteil des Automatikgetriebes stets für optimale Leistung sorgt.