Foto: Wrth

Fahrzeugdiagnose

Würth: WOW! Update 5.00.26 unterstützt bei der Fehlersuche

Unzählige Motor- und Modellvarianten machen die Arbeiten am Fahrzeug nicht leichter. Würth will den Werkstätten nun mit der Fehlersuche „Power Repair“ den Alltag erleichtern.

Power Repair reichert durch Einsatz und Echtzeitabgleich verschiedener Datenquellen den ausgelesenen Fehlercode mit zielführenden Informationen und technischen Daten an. Diese Daten sind mit einem Klick abrufbar. Für die Werkstattmitarbeiter bringt dies eine Zeitersparnis, da langwwierige Suchen entfallen.

Neben der erweiterten Fehlersuche wurde die Power Suche, die intuitive Suchfunktion mit automatischer Fahrzeugauswahl, mit dem neuen Update stark erweitert. Vor allem im Bereich der Identifizierung über die VIN (Fahrgestellnummer). Die Power Suche erleichtert bereits seit Jahren den Werkstattalltag durch einfaches Finden von Fahrzeugen oder Funktionen mittels Stichworteingabe. Diese Funktion greift jetzt auf eine deutlich erweiterte VIN Datenbank zu und kann Informationen zu 936 Modellen von 41 Herstellen liefern. Die Fahrzeugauswahl wird damit um ein Vielfaches leichter, liefern diese Daten zum Beispiel für die Hälfte der Modelle sogar den verbauten Motorcode gleich mit – besonders praktisch für die Beschaffung von Ersatzteilen, die sich je nach Variante unterscheiden.

Passend zu jedem Fehlercode werden weitergehende Informationen angezeigt, etwa Referenzwerte oder besttigte ReparaturanleitungenFoto: Wrth

Großen Wert legt WOW! im Bereich der Neuerungen auch auf ältere Fahrzeugmodelle zwischen 4 und 20 Jahren. Hier beläuft sich der Anteil des Updates auf über 60 %, was auch den prozentualen Werkstattanteil an Fahrzeugen im Tagesgeschäft der Werkstatt widerspiegelt.

Wie bereits bei den vorangegangenen Updates wurde auch für die Version 5.00.26 die Abdeckung im Bereich E-Mobilität erhöht. Es wurden 11 neue Modelle mit Diagnoseabdeckung in Vollelektrischen- und Hybridsystemen in der WOW! Diagnose hinzugefügt, so dass die Werkstätten auch hier stets auf dem laufenden sind, auch wenn E-Fahrzeuge hierzulande noch ein Schattendasein fristen.

Vollständige und detaillierte Informationen zum neuen Update sowie die komplette Diagnoseabdeckung findet der Anwender auch direkt in der WOW! Diagnose unter „Hilfe“. Weitere Informationen sind auf der WOW! Webseite unter www.wow-portal.com erhältlich.