Foto: Winkler

Teilehandel

Winkler: Katalog für Werkstattausrüstung neu aufgelegt

Die Stuttgarter legen ein überarbeitetes Nachschlagewerk vor. Servicebetriebe erhalten bei Winkler Maschinen, Prüfgeräte, Werkstattbedarf und Tipps für ihr Geschäft.

Winkler hat den Katalog für Werkstattausrüstung aktualisiert. Nach der Erweiterung enthält das Angebot den Angaben zufolge 2.800 Artikel von der Arbeitsbühne über das Regalsystem bis zum Reinigungssortiment. Über die Webseite winkler.de/kataloge lässt sich das Nachschlagewerk bestellen. Darüber hinaus ist eine Onlineversion verfügbar. Auf mehr als 580 Seiten finden Kunden des Teilehändlers zudem in sieben Kapitel untergliederte Anwendertipps sowie Zusatzinformationen rund um das Kfz-Tagesgeschäft.

Der Abschnitt "Werkstatteinrichtung" beinhaltet Werkbänke, Schränke, Arbeitsbühnen oder Sprüh- und Schaumgeräte. Im zweiten Kapitel dreht sich alles um Hebe- und Transporttechnik, heißt es in der Ankündigung. Unter "Rad und Reifen" finden Werkstätten Reifenmontier- und Reifenauswuchtmaschinen, Zubehör und passendes Werkzeug rund um das Pneu-Geschäft.

Der Abschnitt "Druckluftversorgung" zeigt unter anderem Kompressoren, Druckminderer, Leitungsteilen sowie Anschlüsse und Zubehör rund um die Pressluft. Im fünften Kapitel Werkstattbedarf bezüglich Öl- und Fettmanagement, Lackiertechnik sowie die Rohr- und Schlauchfertigung. Die Rubrik "Prüf- und Wartungsgeräte" umfasst die Bereiche Diagnose, Batterieservice und Achsvermessung. Den Abschluss bildet das Kapitel "Reinigung" mit zahlreichen Reinigungsgeräten und -mitteln.

Einer der Großen in sieben Märkten

Die Winkler-Gruppe ist mit rund 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei vertreten und versorgt als Großhändler mit Fokus auf das Nfz-Segment Bus-, Lkw- und Agrar-Servicebetriebe. Die Stuttgarter gehören damit zu den großen der Branche und erwirtschafteten laut eigenen Angeben im Jahr 2019 einen Umsatz von 440 Millionen Euro. (mas)

Foto: Gedore

Profi-Helferlein

Variantenreich im Toolbereich

Spezial- und auch Handwerkzeuge sind das A und O im Servicebetrieb. Die Hersteller machten jüngst mit Neuheiten, Jubiläumsangeboten und „Santa Tools“ auf sich aufmerksam.

Foto: Akzo Nobel

Lackierer-Handwerk

Neuer Katalog von AkzoNobel

Der Lackhersteller hat das Nachschlagewerk einer Überarbeitung unterzogen. Ab sofort sind die Zubehörartikel mit Barcode abgebildet.

Foto: KS Tools

Druckluftwerkzeuge

Zu viel Druck ist ungesund

Schwankungen im Druckluftkreislauf sind in der Werkstatt an der Tagesordnung. Der Druckluftminderer von KS Tools sorgt für gleichmäßigen Druck in den oft empfindlichen Geräten.

Foto: Winkler

Werkzeuge

Winkler Werkzeugmobil "on Tour" in Süddeutschland

Werkzeuge direkt zum Anfassen und Testen bietet das Winkler Werkzeugmobil auf seiner jetzt startenden Tour durch Süddeutschland. Das Fahrzeug ist mit einer großen Auswahl an gängigen Hand-, Elektro- und Druckluftwerkzeugen bestückt.