Foto: Wera

Schrauben mit Übersetzung

Wera Kraftform Turbo

Bei langen Schrauben an unzugänglichen Stellen wird das Eindrehen schnell lästig. Wera integriert nun ein Getriebe in einen Schraubendreher. Eine Umdrehung am Griff bringt so vier Umdrehungen an der Klinge – rein mechanisch.

Der „Kraftform Turbo“ ist dazu mit einem zuschaltbaren Planetengetriebe ausgestattet: Das Getriebe kann per Knopfdruck wahlweise zu- oder abgeschaltet werden. Die Abschaltung empfiehlt sich zur Feinjustierung und zum endgültigen Anziehen oder Lösen einer Schraube mit hohem Drehmoment. Die robuste Ausführung des Planetengetriebes aus Stahl ist laut Hersteller wartungsfrei.

Der Kraftform Turbo ist als Bit-Halter konstruiert, um eine hohe Flexibilität sicherzustellen. Die Bits können aufgrund der Rapidaptor-Funktion direkt eingesetzt und durch das Nach-vorne-Schieben der Hülse einfach entnommen werden – alles auch mit nur einer Hand. Neben der herkömmlichen Variante, steht auch eine Elektriker-Ausführung für Arbeiten an Elektrofahrzeugen zur Verfügung. Hier sichern die stückgeprüften Wera-VDE-Wechselklingen das erfolgreiche Arbeiten auch unter Spannung.