Image
Der neue Schulungskatalog von Winkler ist ab sofort erhältlich. 
Foto: Winkler
Der neue Schulungskatalog von Winkler ist ab sofort erhältlich. 

Katalog 2024 ab sofort verfügbar

Weiterbildung mit Winkler

Der Stuttgarter Nfz-Teilegroßhändler Winkler hat sein diesjähriges Schulungsprogramm veröffentlicht. Das Angebot umfasst diverse Seminare für Lkw, Omnibusse, Landmaschinen und Transporter. Veranstaltungen an 30 Standorten ergänzen das Sortiment. 

In der heutigen Arbeitswelt gilt es auf dem Laufenden zu bleiben, um die Herausforderungen der Branche meistern zu können. Das Schulungsprogramm des Nfz-Spezialisten Winkler unterstützt Nutzfahrzeughalter, Werkstätten, Agrarbetriebe und Omnibusunternehmer beim Erlernen neuer Qualifikationen und der beruflichen Weiterbildung. Die Schulungen werden auf unterschiedlichen Levels angeboten, somit profitieren sowohl Anfänger als auch Profis. Aus 154 Terminen an insgesamt 30 Standorten kann das passende Angebot ausgewählt werden.

Neu im Programm sind die Themen Diagnose und Klimasachkundennachweis von Texa. Zusätzlich bieten ausgewählte Partner wie Bosch, Knorr-Bremse, Texa und ZF verschiedene Schulungen an. Darüber hinaus setzt Winkler auf die digitale Beratung durch ihre Messenger-App „winkler NOW“. Über diesen Kanal unterstützen Fachberater ihre Kunden online und beantworten Fragen. Mit einer Verknüpfung zum Onlineshop bietet die App die Möglichkeit, Ersatzteile bequem zu bestellen.

Schulungskalender anfordern und anmelden

Weitere Informationen zu den Seminaren, den aktuellen Schulungsterminen sowie das Anmeldeformular erhalten Interessierte unter www.winkler.de/schulungen. In jedem Winkler-Betrieb ist der Schulungskalender zudem in gedruckter Form erhältlich.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image
Der Onlineteilehändler nimmt zunehmend auch Businesskunden ins Visier

Onlinehandel

kfzteile24: Drei Millionen Teile und taggleiche Belieferung

Mit dem neuen „businessplus“ Angebot zielt der Onlinehändler auf Werkstätten und Flottenkunden ab. Neben einem breiten Sortiment zu attraktiven Preisen will man Neukunden mit taggleicher Belieferung und Profi-Kundenservice  gewinnen.

    • Teilegroßhandel
Image
Ralf Pelkmann_President of ADPA_16-9.jpeg

ADPA

Neues Qualitätssiegel für Automobildaten

Ohne zuverlässige Reparatur- und Wartungsinformatioinen können Werkstätten an modernen Fahrzeugen nicht mehr arbeiten. Mit einem neuen Siegel will die Europäische Vereinigung unabhängiger Herausgeber von Automobildaten (ADPA) jetzt eine hohe Datenqualität signalisieren.  

    • Elektronik + Digitalisierung, Teilegroßhandel
Image
Das Team der Hunter Deutschland GmbH, in der Mitte Marco Kempin neben Beau Brauer (mit Krawatte).

Werkstattausrüstung

Hunter setzt in Deutschland auf Wachstum

Werkstattausrüster Hunter hat in Puchheim bei München eine neue Deutschland-Niederlassung mit Schulungszentrum, Versuchslabor und großen Lagerflächen eröffnet. Zur Einweihung präsentierte das amerikanische Familienunternehmen zwei Produktinnovationen.

    • Werkstatt-Ausrüstung
Image
E-Auto_Werkstatt_16-9.jpeg

Elektromobilität

Mit Vorsicht zu behandeln: Lithium-Ionen-Akkus im Werkstattalltag

Die Arbeit an E-Autos stellt Kfz-Werkstätten vor neue Herausforderungen. Vor allem bei der Fahrzeugsystemüberprüfung inklusive der Lithium-Ionen-Akkus sind wichtige Punkte zu beachten, um nicht mit BG-Vorgaben, Transport- und Abfallgesetzen in Konflikt zu geraten.

    • Elektromobilität