Foto: PV-Automotive

Teilegroßhandel

Vernetzte Welten bei PV Automotive

Beim Autofit-Kongress und der Werkstattmesse "PV Live!" drehte sich alles rund um das Thema "Vernetzte Welten". Rund 200 Aussteller präsentierten ein Wochenende lang in Hannover ihre Neuheiten.

Torsten Kluh, Geschäftsführer Vertrieb bei PV, informierte die Kongressteilnehmer am Vorabend der PV Live in einem Rück- und Ausblick, was in den letzten zwei Jahren im Rahmen des Werkstattsystems Autofit umgesetzt wurde und von welchen Tools die Werkstatt-Partner schon heute profitieren. Dr. Holger Hättich, Geschäftsführer Category Management bei PV, erläuterte in seinem Vortrag den Autofit-Partnern anhand einer Vorabversion des elektronischen Teilekatalogs PV:Kompass 4.0, zukunftsweisende Innovationen.

Dr. Harald Neumann, Vice President Engineering und Dan-Hendrik Bronkal, zuständig für die Werkstattsysteme bei der Robert Bosch GmbH, erörterten den Gästen die Themen „Vernetzte Werkstatt“ und „Vernetzte Autos“ aus der Bosch-Perspektive, inkl. Trends und Blick in die Zukunft am Beispiel von Connected Repair sowie Diagnose der Zukunft und Car-to-Car-Communication.

Mit knapp 800 Gsten war der Saal New York der Halle 19/20 bis auf den letzten Platz ausgebucht.Foto: PV-Automotive

An den Ständen führender Hersteller aus dem automobilen Aftermarket konnten sich die Besucher der PV Live über neue Trendthemen, die Werkstattsysteme von PV sowie Werkstattausrüstung und Werkzeuge informieren. Zahlreiche Vorführungen von Spezialwerkzeugen, Diagnosegeräten und Werkstattsoftware fanden großen Zuspruch. Rund 800 Mitarbeiter der Aussteller sowie 400 Verkaufsberater und Mitarbeiter von PV standen am Messewochenende den Fragen der Besucher Rede und Antwort.

Ganz besonders freute sich PV darüber, den Besuchern wieder einen Blick in die nahe Zukunft zu geben. In der „Werkstatt 4.0“, der Messe für die digitale Werkstatt, auf über 1.000 Quadrtmetern und mit über 30 Ausstellern als „Messe in der Messe“, konnten sich die Gäste beispielsweise über die Digitalisierung der Werkstattausrüstung, digital unterstützte Service- und Reparaturprozesse, digitale Servicehefte sowie innovative Werkstattkonzepte informieren. Ein voller Erfolg war nicht zuletzt auch die Abendveranstaltung, die bereits sechs Wochen vor der Messe ausverkauft war.

Rund 200 Aussteller prsentieren auf der PV Live ihre Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Pkw-Teile, Nfz-Teile, Werkzeuge, Werkstattausrstung, Chemie, Schmierstoffe und Zubehr.Foto: PV Automotive
Foto: PV Automotive

Messen

Im Oktober heißt es wieder PV Live!

Am 14. und 15. Oktober lädt PV Automotive wieder zur Fachmesse PV Live! ein. Rund 200 Aussteller werden in Hannover ihre Neuheiten aus den Bereichen Pkw- und Nfz-Teile, Werkzeuge, Schmierstoffe und Werkstattausrüstung präsentieren.

Foto: amz - Jagels

Teilegroßhandel

Stahlgruber und PV setzen auf digitale Messen

Schon in der Vergangenheit haben Stahlgruber und PV Automotive digitale Elemente in ihre Werkstattmessen integriert. Im Corona-Herbst setzen die beiden Tochterunternehmen von LKQ Europe komplett auf ein digitales Messekonzept.

Foto: Coparts

Teilegroßhandel

Von der Vertriebsmesse zur innovativen Informationsplattform

„Erleben, was die Branche antreibt" – unter diesem Motto fanden die elften Coparts Profi-Service-Tage statt. Rund 10.500 Besucher kamen nach Frankfurt, um sich über die Neuheiten der Branche zu informieren.

Foto: amz - Jagels

Teilegroßhandel

Der direkte Weg zum Ersatzteil

PV Automotive hat seine Werkstattsoftware grundlegend überarbeitet. Der neue PV:Kompass 4.0 ist schneller in den Abläufen, einfacher in der Bedienung und unabhängig vom Arbeitsort.