Foto: Clarios

Marketing

Varta hofiert Bond-Fans

Varta lockt Werkstätten zum Start des neusten Bond-Streifens „Keine Zeit zu sterben“ mit Gratistickets. In elf Kinos kombiniert die Marke Batterieinfos mit Entertainment.

Der Aufwand und die notwendige Expertise für den Batterieservice in Werkstätten nehmen stetig zu. Ein Grund hierfür sind laut Clarios die steigende Anzahl elektronischer Verbraucher sowie Start-Stopp-Systeme in modernen Fahrzeugen. Servicebetriebe müssen in puncto neue Batterietechnologien und bei entsprechenden Testverfahren sowie Diagnose-Tools auf dem Laufenden bleiben, wie man beim Varta-Eigner weiß.

Anlässlich einer Marketingtour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz setzt der Zulieferer auf das Zugpferd 007 und lädt Werkstattkunden in elf Kinos zur Premiere des 25. Bond-Films. Bei der Varta Kino Road Show wird „Keine Zeit zu sterben“ – so der Filmtitel – auf dem Programm stehen, aber auch Neuigkeiten rund um Batterietechnik und -service, hieß es in einer Ankündigung. 2015 nutzte Varta den letzten Bond-Film „Spectre“ ebenfalls, um Werkstattmitarbeitern eine Kombination aus Batteriewissen, Spannung und Action zu bieten.

Offizieller Filmstart ist am 2. April. Die Varta-Kampagne geht ebenfalls im April über die Bühne, Start ist am 6. April. Die beteiligten Kinos finden sich in München (8.4.), Stuttgart (15.4.), Würzburg (16.4.), Frankfurt (20.4.), Essen (21.4.), Bremen (22.4.), Hamburg (23.4.) und Berlin (27.4.). Hinzu kommen die Städte Wien (6.4.) und Salzburg (7.4.) sowie Spreitenbach in der Nähe von Zürich (14.4.). „Bei den Kinoveranstaltungen freuen wir uns darauf, unseren Kunden zu zeigen, wie Sie von dem Wandel ganz einfach profitieren können“, erklärte Peter Szutta, Vertriebsleiter D-A-CH bei Clarios, hinsichtlich der fortschrittlichen Batterietechnik.

Wo gibt es die Tickets?

Wer sich eine Eintrittskarte sichern will, soll sich beim Großhändler beziehungsweise dem Varta-Batterieexperten nach einem individuellen VIP-Zugangscode erkundigen. Anschließend sollte die virtuelle Eintrittskarte auf der Webseite www.super-checker.de eingegeben werden und sich zu einem richtig Ticket umwandeln lassen: Den Angaben zufolge erhalten Teilnehmer ab Februar einen individuellen Link zum Herunterladen der Eintrittskarte per E-Mail.

Foto: Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG

Zulieferindustrie

Nelles wechselt zu NGK

Der Zündungs- und Sensorikspezialist NGK Spark Plug Europe besetzt die Position des Head of Sales Aftermarket DACH neu. Ab dem 1. März wird Thomas Nelles den Posten übernehmen.

Foto: industrieblick - Fotolia.com

BBE-Studie

Werkstattumsätze leicht gestiegen

Deutschlands Autofahrerinnen und Autofahrer haben im vergangenen Jahr für die Wartung- und Reparatur ihrer Fahrzeuge 24 Mrd. Euro ausgegeben – viel mehr wird es wohl in absehbarer Zeit nicht werden, vermuten die Experten der BBE.

Foto: Blaupunkt

Car-Multimedia

Smart Home für die Straße

Hörgenuss durch Sprachsteuerung verspricht JVCKenwood. Die Japaner holen dafür Alexa ins Auto. Auch von Blaupunkt gibt es neue Lebenszeichen.

Foto: Jochen Günther / Messe Frankfurt

Automechanika

Blick in die Zukunftswerkstatt

Das IfA-Institut inszeniert auf der Automechanika ein Schaufenster in die Werkstatt 4.0. Zwölf Serviceprozesse sollen berücksichtigt werden.

×

amz Adventskalender 2019

Süßer die Nocken nie klingeln!

Es weihnachtet sehr - Glühkerzen und Steuerketten schmücken den Baum, die Gabentische sind gut bestückt. Hier ist der amz Adventskalender 2019!