Foto: Gedore

Profi-Helferlein

Variantenreich im Toolbereich

Spezial- und auch Handwerkzeuge sind das A und O im Servicebetrieb. Die Hersteller machten jüngst mit Neuheiten, Jubiläumsangeboten und „Santa Tools“ auf sich aufmerksam.

KS Tools hat die Katalogreihen überarbeitet: Eine deutliche Erweiterung erfuhr laut einer Mitteilung das Nachschlagewerk für das Segment der Nutzfahrzeuge sowie Transporter. Werkstatt-Profis können sowohl im elektronischen Katalog, als auch in Kürze in der gedruckten Version Informationen zu Spezialwerkzeugen zur Getriebeinstandsetzung, Motorinstandsetzung und Achsreparatur einholen und die Tools bestellen. Der Nfz-Katalog umfasst 23 Kapitel mit über 6.000 Artikeln, hieß es. Wie der Pkw-Katalog (25 Kapitel/ 10.000 Artikel) zeichnet sich auch die Nutzfahrzeug-Variante durch die Einteilung in Einsatzgebiete aus – so können Kfz-Profis die Werkzeuge passend zur anfallenden Arbeit suchen, finden und ordern. Auch den Handwerkzeug-Katalog bringt der Anbieter aus Heusenstamm in einer Neuauflage heraus: Er enthält auf 816 Seiten fast 20.000 Artikel in insgesamt 30 Kapiteln.

Gedore vermarktet mit dem GTT B-S einen Werkstattwagen in Sonderlackierung. An Bord befindet sich ein 177-teiliges Werkzeugsegment, hieß es aus Remscheid. Der wendige Helfer kommt mit metrischem Sortiment und ist Teil der Gedore Essentials genannten, limitierten Sonderauflage – entwickelt anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums. Der GTT B-S verfügt über sieben Schubfächer (64 cm breit/ 40 cm tief), eine Gesamttragkraft von bis zu 900 Kilogramm und kann mittels Zylinderschloss zentral verriegelt werden.

„Santa Tools“ heißt es zur Vorweihnachtszeit bei Hazet: Der Werkzeugfabrikant stellt den Kunden einen Adventskalender in Aussicht, der 25 Werkzeuge samt Gutschein-Geschenkkarte und garantiertem Gewinn umfasst. Der Gutschein kann einen Hauptgewinn von 500 Euro bedeuten – den Mindestgewinn gibt Hazet mit fünf Euro pro Kalender an. Die Gewinne lassen sich im Hazet-Fanshop einlösen. Darüber hinaus führen die Remscheider drei neue Schlagschrauber mit Twin-Turbo-Technik im Portfolio: Die Geräte reichen in ihrer Größe von mini (110 Millimeter), ultra-kompakt (128 Millimeter) bis kompakt (184 Millimeter) und verfügen über ein Hochleistungs-Doppelhammer-Schlagwerk, hieß es in der Ankündigung.

Ordnung mit System

Für Übersicht sorgen soll die Anwendung „Hoffmann Group Tool Management“ des bayerischen Anbieters. Eigenem Bekunden zufolge wird die Echtzeitübersicht über sämtliche Werkzeuge, Werkzeugdaten und deren Einsatz ab Januar 2020 in Deutschland verfügbar sein und schrittweise in anderen Ländern ausgerollt werden. Mit Hilfe dieser Lösung können kleine und mittelgroße Betriebe ihre Werkzeuge effizienter verwalten und deren Einsatz optimal planen, hieß es.

Zwei neue Mini-Zangen gibt es von Knipex: Der Spezialist aus Wuppertal liefert Handwerkern mit der Mini Cobra sowie der Spitz-Kombizange Multifunktions-Tools für die Monteursjacke. Bei Ersterer handelt es sich um eine anpassbare Wasserpumpenzange mit „spezialgehärteten Zähnen“ auf der Greiffläche, die Abrutschen verhindern soll und verschleißfest ist. Die Kombizange punktet laut Knipex mit ihrer schlanken Kopfform und den kräftigen, spitzen Backen bei Arbeiten in schwer zugänglichen Bereichen.