Gute Aussichten 07.08.2018

Valeo: MatrixBeam im freien Handel

Die Scheinwerfertechnik von Valeo, verbaut im Audi A3 ab 2016, ist nun im freien Handel erhältlich. Die Scheinwerfer kommen ohne Shutter aus, und leuchten somit effizienter.

MatrixBeam ist eine blendfreie Fernlichttechnologie, die das Fahrerlebnis und den visuellen Komfort während der Fahrt verbessert. Die Technik wurde entwickelt, um ein Höchstmaß an Sichtweite zu erreichen und gleichzeitig andere Fahrzeuge auf der Straße nicht zu blenden.

 - Verbaut im A3, jetzt im freien Handel erhältlich: MatrixBeam Scheinwerfer von Valeo.
Verbaut im A3, jetzt im freien Handel erhältlich: MatrixBeam Scheinwerfer von Valeo.
Valeo

Blendfreies Fernlicht (oder Adaptives Fahrlicht - AFL)
Das Prinzip des Blendfreien Fernlichts besteht darin, die Lichtverteilung an entgegenkommende und vorausfahrende Fahrzeuge anzupassen, um die Sichtweite für den Fahrer zu verbessern, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu belästigen, abzulenken oder zu blenden.

Die mit Audi eingeführte Valeo Matrix-Technologie ist eine digitale blendfreie Lösung, die aus zahlreichen LED-Segmenten besteht. Jedes dieser LED-Segmente wird von einem unabhängigen Chip angesteuert. Der verdunkelte Bereich wird durch Abschalten eines oder mehrerer LED-Chips für den jeweiligen Scheinwerfer erreicht – ohne bewegliche Teile wie Shutter im Scheinwerfer. Diese Lösung sorgt für die maximale Lichtleistung im nicht-verdeckten Bereich und kann mehrere verschiedene Zonen gleichzeitig verdecken. So wird die Lichtausbeute verbessert und der Scheinwerfer ohne bewegliche Teile ist zudem robuster - was nicht verbaut ist, kann auch nicht kaputt gehen.