Image
URANIA Green Produktreihe.jpeg
Foto: Petronas Lubricants International
Alle Gebinde, alle Viskositäten – mit der Urania-Schmierstofffamilie nimmt Petronas den Nfz-Markt in den Fokus

Reibungsreduziert

Urania: Neue Motoröl-Serie für Nutzfahrzeuge von Petronas

Petronas Lubricants International (PLI) führt eine neue Motorenöl-Serie ein, die sowohl für leichte und schwere Nutzfahrzeuge entwickelt wurde.

Das neue Sortiment an Motorölen ist darauf ausgerichtet, die Leistung bei allen Fahrzeuggattungen, vom leichten Nutzfahrzeug bis hin zum schwere Güterverkehr, zu maximieren. Die Zusammensetzung verlängert laut Hersteller die Ölwechselintervalle, verringere den Verschleiß und sorgt durch seine Formel für eine hohe betriebliche Flexibilität.

Die Urania-Serie wurde laut Hersteller entwickelt, um die Lebensdauer von Motoren zu erhöhen. PLI kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Erhöhung der Kraftstoffeffizienz und der Reduzierung der Gesamtbetriebskosten zurückblicken und bietet seinen Kunden damit eine höhere Rentabilität.

Aufgrund langer Erfahrung und umfangreicher Forschung führt der Einsatz der PLI Produkte zu einer Verringerung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen bei gleichzeitig hoher Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. So sei das neue 5000 5W-30 laut Hersteller im Vergleich zu herkömmlichen 5W-30-Ölen wesentlich dünnflüssiger, was eine Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen zur Folge hat. Insgesamt erfüllt die neue Motoröl-Serie internationale Standards für Qualität und Umweltverträglichkeit.

„Die neue Serie wurde bei extremen Veranstaltungen erprobt, etwa Formel 1, Moto GP und Rallye Dakar“, kommentiert Domenico Ciaglia, Managing Director EMEA bei PLI. „Die Technologie hat ihre Leistungsfähigkeit immer wieder unter Beweis gestellt.“

Die neue Petronas Urania Serie ist ab März 2021 verfügbar.