Image
stallantis-pietro-gorlier.jpeg
Foto: Stellantis

Personalie

Stellantis: Pietro Gorlier ist Servicechef

Seit Februar zeichnet Pietro Gorlier bei Stellantis für die Aftermarketsparte zuständig. Der Mega-Autobauer war vor kurzem aus der Fusion von PSA und Fiat Chrysler Automobiles entstanden.

Pietro Gorlier leitet künftig das Servicegeschäft beim franko-italienisch-amerikanischen Autobauer Stellantis. Er kümmert sich um das "Parts and Services"-Geschäft u.a. der Marken Peugeot, Citroën, Opel, DS, Fiat, Jeep und Alfa Romeo. Am 16. Januar wurde die Fusion der Peugeot SA (PSA) und Fiat Chrysler Automobiles (FCA) vollzogen.

Der neue weltweite Servicechef war laut Mitteilung zuletzt als Chief Operating Officer für Europa, den Nahen Osten und die Region Afrika (EMEA) von Mopar und damit der Teile- und Aftersales-Organisation der FCA-Gruppe tätig.

2009 war er in die damalige Position des FCA Global Parts & Service-CEO berufen worden. Darüber hinaus war er CEO von Magneti Marelli und Leiter der Netzwerkentwicklung, der niedergelassenen Händler und der Kundendienstorganisationen bei FCA Italy SpA und CNH Global, hieß es.

Foto: FCA Germany AG

Personalie

Davide Ivac ist neuer Servicechef von Fiat

Bei FCA Germany übernimmt Davide Ivac die Führung der Aftersales-Sparte. Sein Vorgänger Johannes Alings leitet künftig die Händlernetz-Entwicklung.

Foto: Nissan

Personalie

Nissan: Susanne Ziegler leitet Servicegeschäft

Die Betriebswirtin löst im Juli Daglef Seeck ab. Zuvor verantwortete Susanne Ziegler das Servicegeschäft bei der Nissan-Importeursgesellschaft in der Schweiz.

Ersatzteilmarkt

Bilstein Group: Drei Jahre Herstellergarantie auf alle Teile

2020 startet Bilstein mit einer Ansage in den Markt. Ab sofort bietet der Hersteller drei Jahre Garantie auf das gesamte Sortiment der Marken Febi, Swag und Blue Print.