Image
Javier Iriarte kommt von der Solaris-Muttergesellschaft CAF.
Foto: Solaris
Javier Iriarte kommt von der Solaris-Muttergesellschaft CAF.

Personalie

Solaris Bus: Javier Iriarte übernimmt

Seit Januar leitet der Manager den polnischen Bushersteller. Javier Iriarte löst Javier Calleja ab, der seit der Übernahme von Solaris durch die CAF-Gruppe als CEO tätig war.

Der neue Chief Executive Officer (CEO) von Solaris Bus & Coach heißt seit dem Jahreswechsel Javier Iriarte. Der Spanier kommt von CAF, dem Mehrheitseigner des Busherstellers. Seit der Übernahme ist Iriarte auch Teil des Solaris-Aufsichtsrates, wie in der Personalmeldung zu lesen ist. Javier Iriarte hat in Spanien sowie den USA Business Administration beziehungsweise Industrial Engineering studiert und folgt auf Javier Calleja.

Vorgänger Calleja führte den Bushersteller seit 2018 am Unternehmenssitz im westpolnischen Bolechowo. Im gleichen Jahr verkauften die Gründer Krzysztof und Solange Olszewski das Unternehmen an die CAF-Gruppe. Die spanische Unternehmensgruppe CAF (Abkürzung für „Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles“) ist auf den Bau von Schienenfahrzeugen spezialisiert. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Foto: WWW.AMJPHOTOGRAPHY.PL
Image
Olivier Michard kann als neuer Vertriebs- und Aftermarket-Chef von Solaris aus einer mehr als 20-jährigen Historie in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie schöpfen.

Omnibus-Hersteller

Neuer Aftersales-Leiter bei Solaris

Olivier Michard zeichnet für den Kundendienst des polnischen Busherstellers verantwortlich. Das Timing scheint gut, darf er doch Wachstum managen: Ende September war am Solaris-Sitz in Bolechowo ein neues Lager ans Netz gegangen.

    • Elektromobilität, Fahrzeughersteller, Lkw + Bus, Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image
chris-gall-angepasst.jpeg

Personalie

ADL: Chris Gall wird Chefentwickler

Alexander Dennis Limited wirbt den Ingenieur von Jaguar Land Rover ab. Chris Gall soll beim schottischen Bushersteller die „Null-Emission-Strategie“ vorantreiben.

    • Lkw + Bus

Thermomanagement

Mahle übernimmt Behr Hella Service (BHS)

Nach der Übernahme sämtlicher Anteile an Behr Hella Service (BHS) durch Mahle Aftermarket sollen zum 1. Januar 2020 alle Aktivitäten auf Mahle übergehen.

    • Reparatur und Verschleiß
Image

Zellenmontage in der EU

Mercedes: neues Batteriewerk in Polen

Im Zuge der Elektrooffensive baut Mercedes-Benz Cars eine Batteriefabrik am polnischen Standort Jawor und erweitert damit den globalen Batterie-Produktionsverbund auf neun Fabriken.

    • Motor und Antrieb