Foto: Skoda Auto Deutschland

Markenservice

Skoda: Wechsel der Serviceleitung

Hilmar Niebel verantwortet ab November die Aftersales-Aktivitäten der Marke mit dem geflügelten Pfeil. Der Manager blickt auf eine über 25-jährige Führungserfahrung im Automobilgeschäft zurück.

Hilmar Niebel (rechts im Bild) wird neuer Leiter Service von Skoda Auto Deutschland. Wie der Importeur bekannt gab, wird der Göttinger Anfang November die Nachfolge von Jens Greibke (links im Bild) antreten, der seinerseits vor drei Jahren als Aftersales-Verantwortlicher auf Peter Berggren folgte. Jens Greibke soll laut Mitteilung aus Weiterstadt nach Wolfsburg zurückkehren und die Leitung Service Technik bei Volkswagen Pkw im Markt Deutschland übernehmen. Von 2013 bis 2017 hatte er bei den Niedersachsen die Verantwortung für die Verkaufssteuerung in Deutschland betreut.

Hilmar Niebel ist derzeit als Regionalleiter Volkswagen Vertrieb und Marketing in der Region Rhein/Main beschäftigt und verfügt über eine 25-jährige Führungserfahrung im Automobilgeschäft. So stand der neue Skoda-Serviceleiter zwischenzeitlich auch an der Spitze eines VW/Audi-Autohauses. Die regelmäßigen Wechsel gehören zur Karriereleiter der Manager im Volkswagen-Konzern wie der geflügelte Pfeil auf die Skoda-Motorhaube. "Hilmar Niebel kennt das Automobilgeschäft von vorderster Front", ließ Frank Jürgens als Sprecher der Geschäftsführung bei Skoda Auto Deutschland wissen. Der Service bleibe ein "integraler Bestandteil unseres Unternehmenserfolges". (mas)

Markenservice

Subaru-Aftersales unter neuer Leitung

Axel Ecke übernimmt das deutsche Werkstatt- und Ersatzteilgeschäft bei der Marke. Vorgänger Jörg Kracke hatte die Abteilung seit 2011 geleitet.

Markenservice

Volvo: Neue Struktur für das Werkstattgeschäft

Torben Meyer übernimmt die Leitung des Customer Service von Frank Denzin. Zudem führt Volvo Deutschland das Werkstatt- und das Gebrauchtwagengeschäft zusammen.

Foto: Nissan

Personalie

Nissan: Susanne Ziegler leitet Servicegeschäft

Die Betriebswirtin löst im Juli Daglef Seeck ab. Zuvor verantwortete Susanne Ziegler das Servicegeschäft bei der Nissan-Importeursgesellschaft in der Schweiz.

Foto: BRV

Verbände

BRV: Nachfolge geregelt

Nach 25-jähriger Tätigkeit verlässt der BRV-Geschäftsführer den Reifenverband. Zuvor arbeitet er Nachfolger Michael Schwämmlein ein.