Foto: BMW

PKW-Bestand

Sie werden immer größer!

Nicht nur die Zahl der in Deutschland gemeldeten Pkw wächst. Auch ihre Abmessungen legen zu. Unterm Strich kommt da einiges zusammen.

Der Platzbedarf der deutschen Neuwagen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Benötigte ein neuer Pkw im Jahr 2015 durchschnittlich noch 7,92 Quadratmeter Verkehrsraum, lag der Wert 2019 bei 8,07 Quadratmetern, wie aus einer Statistik der Bundesregierung hervorgeht.

Bei rund 3,6 Millionen Neuzulassungen ist allein der Größenzuwachs von Neuwagen innerhalb dieser fünf Jahre für rund 570.000 Quadratmeter zusätzlich benötigte Straßen- und Parkplatzfläche verantwortlich. Das sind umgerechnet 80 länderspielkonforme Fußballfelder. Insgesamt dürften die in Deutschland zugelassenen Pkw eine Fläche von fast 50.000 Fußballfeldern belegen.

Dirk Schwarz/SP-X

Foto: GVA

GVA

"Hellrote Null" am Jahresende

Nach Jahren des Wachstums hat sich die Stimmung im Teilehandel eingetrübt. GVA-Präsident Hartmut Röhl präsentierte auf der Jahresmitgliederversammlung des Verbands aktuelle Zahlen.

Foto: ADAC

Pannenstatistik

Schuld ist meistens die Batterie

Die Straßenwachtfahrer und Mobilitätspartner des ADAC leisteten im vergangenen Jahr Deutschlands Autofahrern gut 3,7 Millionen Mal Pannenhilfe.

Markt

Erneuter Anstieg der Reparaturkosten

Die Tendenz zu höheren Reparaturkosten setzt sich fort: Nach einer Phase recht stabiler Preise sind Reparaturen bei Neu- und Gebrauchtwagen im vergangenen Jahr - wie schon 2017 - deutlich teurer geworden. Das zeigt eine Auswertung der Car-Garantie.

Foto: BMW

Markt

CO2-Emissionen von Neuwagen nehmen weiter zu

Trotz einer intensiven Debatte über den Klimaschutz setzen sich emissionsärmere Fahrzeuge nicht durch. Der Anteil von Fahrzeugen mit den besten Effizienzklassen sank im vergangenen Jahr sogar um rund fünf Prozent.