Image
Im Fokus des eigenen Messestandes auf dem Select Congress standen digitale Lösungen zu Werkstattplanung, Ersatzteilbestellung und Servicemarketing: Die Vjumi-Lösung dient der direkten Kundenkommunikation.
Foto: Martin Schachtner
Im Fokus des eigenen Messestandes auf dem Select Congress standen digitale Lösungen zu Werkstattplanung, Ersatzteilbestellung und Servicemarketing: Die jüngst erweiterte Vjumi-Lösung dient der direkten Kundenkommunikation.

Servicemarketing

Select AG: Vjumi für alle

Die Einkaufsgemeinschaft baut Hürden zur Nutzung der Fahrzeugvernetzung ab: Ab Juli soll Vjumi auch Werkstätten außerhalb des eigenen Netzwerks zugute kommen.

Die Select AG hat zum Select Congress 2022 Mitte Mai eine Weiterentwicklung der Vjumi-Plattform bekannt gegeben. Die Vernetzungslösung zwischen Werkstatt und Autofahrern, die Select und die Tochtergesellschaft D-Amp seit Mai 2021 im Kreise der Partnerwerkstätten vermarktet, steht ab dem 1. Juli allen Servicebetrieben offen, hieß es in Stuttgart. Die Erweiterung trägt den Namen „Vjumi Dashboard“, wird durch eine Entkopplung von der Kataloglizenz möglich und funktioniert unabhängig von der Werkstattsoftware. Mit der Öffnung möchte die Einkaufsgemeinschaft neue Zielgruppen ansprechen – auch außerhalb Deutschlands.

Mit Vjumi sammeln Werkstätten die Daten aller teilnehmenden vernetzten Fahrzeuge und können diese zentral im AutoTeilePilot (ATP) einsehen. Das neue Dashboard ersetze den ATP und ermögliche eine „digitale Übersicht über verschiedene Informationen der Kundenfahrzeuge“, so der O-Ton auf dem Select Congress. Zu den einsehbaren Daten zählen u.a. Fahrzeugzustand sowie ausstehende Inspektionstermine. Doch auch der direkte Draht der freigeschalteten Werkstatt in die Fahrzeuge ist laut Select gegeben: „Auch die direkte Kommunikation mit den Kunden ist über eine Messenger-Funktion im Dashboard gewährleistet.“

Direkter Draht ins Fahrzeug

Vjumi vereinfacht auf diese Weise die Kommunikation zwischen Werkstatt und den Kunden. Über die App können Autofahrer telefonisch oder per Direktnachricht Kontakt zu ihrer Werkstatt aufnehmen, Termine abstimmen und bei Bedarf zum Werkstattstandort navigieren. Möglich wird laut Select-Chef Stephan Westbrock ein sogenannter „B-Call“ – in Weiterentwicklung zu dem Notrufdienst E-Call. Über den „Breakdown-Call“ (B-Call) bieten angeschlossene Werkstätten einen Pannendienst. „Wenn es zu einer Panne kommt oder sich der Autofahrer unsicher fühlt, beispielsweise weil sein Fahrzeug bei der Fahrt komisch klingt, kann er über den B-Call-Button in der App seine Werkstatt verständigen. Diese hat in der Werkstattsoftware alle Daten vorliegen, kann das Problem identifizieren und sofort Kontakt zum Kunden aufnehmen“, vermeldet die Select AG.

Image
SELECT_Vjumi_16-9.jpeg

Digitale Kundenbindung

Startschuss für „Vjumi“

Das Servicegeschäft der Zukunft basiert auf der digitalen Kommunikation zwischen Autofahrer, Auto und Werkstatt. Mit „Vjumi“ hat die Teilehandelskooperation Select eine eigene Telematik- und Kommunikationslösung entwickelt. Jetzt steht das System zur Verfügung.

Image
Der Fuhrpark des DRK Rettungsdienst Mittelhessen umfasst 200 Fahrzeuge, die ab sofort über Vjumi mit der zentralen Werkstatt verbunden sind. 

200 Flottenfahrzeuge angebunden

DRK-Rettungsdienst Mittelhessen setzt auf Vjumi

Einsatzfahrzeuge von Rettungsdiensten müssen rund um die Uhr einsatzfähig sein. Um dies zu gewährleisten, setzt der DRK-Rettungsdienst Mittelhessen jetzt auf die Telematiklösung Vjumi. Die hauseigene Werkstatt hat damit stets den Überblick über 200 Flottenfahrzeuge.

    • Elektronik + Digitalisierung, Teilegroßhandel, Telematik
Image
_DSC9676.jpeg

Telematik

„Strategisch wichtig und absolut notwendig“

Wer die Daten hat, macht in Zukunft das Geschäft, heißt es. Die Select AG ist mit ihrem Telematiksystem „Vjumi“ einer der Vorreiter im freien Markt. Wir haben uns der freien Werkstatt „Werk II“ aus Colbitz nach den ersten Erfahrungen in der Praxis erkundigt. 

    • Elektronik + Digitalisierung, Teilegroßhandel
Image
Volles Haus beim letzten Select-Congress im Jahr 2019. 

Select AG

Select-Congress steht vor dem Neustart

Nach einer dreijährigen Pause ist es wieder soweit: der Select-Congress feiert in Stuttgart sein Comeback. Im internationalen Kongresscenter am Flughafen präsentiert die Select AG am 14. und 15. Mai die digitale Zukunft der freien Werkstatt und des Teilehandels.

    • Teilegroßhandel