Image
Darko_Langone_Saleri-angepasst.jpeg
Foto: Saleri

Ersatzteile

Saleri baut Deutschlandgeschäft aus

Der italienische Spezialist für Kühlsysteme betraut Darko Langone mit dem Vertrieb der DACH-Region. Der Deutsch-Italiener kommt von Mercedes-Benz Consulting.

Saleri misst dem deutschen Markt große Bedeutung zu. Als Personifizierung lässt sich Darko Langone heranziehen: Der Manager ist seit Februar 2021 der erste so genannte Area Sales Manager des Herstellers von Kühlsystemen für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz. Der hiesige Markt ist laut Mitteilung der derzeit wichtigste für Saleri – der italienische Spezialist für Wasserpumpen liefert unter anderem bei Audi, BMW, Daimler Ferrari, Fiat, Ford, Maserati, Porsche und PSA/ Opel ans Produktionsband. Der Erstausrüstungsanteil am Saleri-Geschäft ist derzeit 80 Prozent. Die DACH-Region spiele eine Schlüsselregion sowohl für die Erstausrüstung als auch für den Aftermarke, hieß es.

Darko Langone hat deutsch-italienische Wurzeln, ist ein erfahrener Kundendienstler beziehungsweise Vertriebsprofi und war als Area Sales Manager für MS Motor Service, BTS Turbo und Brembo tätig. Bevor er im letzten Monat zu Saleri stieß, war Danko Langone Trainer bei der Mercedes Benz Consulting GmbH. In seiner Funktion ist er verantwortlich für den Großhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz, für die Weiterführung der Partnerschaften des Unternehmens und die Erweiterung dessen Kundenstammes. Saleri vertreibt eigenen Angaben zufolge Ersatzteile in 65 Ländern der Welt.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image
Saleri_Premium_Water_Pumps_web.jpeg

Trainings

Saleri startet neues Schulungsformat für den Aftermarket

Der italienische Hersteller von Kühlsystemlösungen bietet seinen Kunden im Ersatzteilmarkt ab sofort ein neues Schulungsformat zur Vermittlung spezifischer technischer Inhalte an.

    • Schulungen
Image
dekra-guido-kutschera.jpeg

Personalie

Dekra: Guido Kutschera leitet Deutschlandgeschäft

Als Leiter der umsatztstarken Dekra Automobil GmbH hat sich Guido Kutschera offenbar für den Führungsposten der Region Deutschland empfohlen. Er folgt auf Clemens Klinke, der sich in den Ruhestand verabschiedete.

    • Markt
Image
denso-fukui-delgrande.jpeg

Personalie

Denso vereinheitlicht Europageschäft

Takatoshi Fukui und Jean Claude Dal Grande stehen im Fokus einer paneuropäischen Struktur beim Zulieferer. Überdies umfasste die schlankere Denso-Organisation künftig vier Vertriebsregionen.

    • Anlasser, Elektronik + Digitalisierung, Klimaservice
Image
Continental ruft fast 70.000 Reifen des Modells EcoContact5 zurück

Freiwilliger Rückruf

Continental: Probleme mit dem EcoContact5

Weil bei schwerer Zuladung plötzlicher Luftverlust droht, ruft Continental den EcoContact 5 in der Dimension Dimension 235/55 R 17 103 H XL zurück.