Image
Foto: Rheinmetall

Elektromobilität

Rheinmetall: Wärmepumpe für Wasserstoff-Lkw

Der Automobilzulieferer erweitert den Anwendungsbereich der eigenen Wärmepumpe. Neben Batterieelektrikern zählen ab sofort auch Fahrzeughersteller, die auf Brennstoffzelle setzen, zur Kundschaft.

Rheinmetall vermeldet Neukundschaft im Bereich Thermomanagement: Die neue Wärmepumpe kommt als Plug and Play-Lösung in einen wasserstoffbetriebenen Lastwagen. Die komplett vormontierte und mit Kältemittel befüllte Wärmepumpe trägt laut Mitteilung dazu bei, die Effizienz des Antriebssystems zu maximieren und die Reichweite des Fahrzeugs zu erhöhen. Dies seien wichtige Voraussetzungen für einen nachhaltigeren Langstreckentransport.

Das Komplettsystem ist für 400- sowie 800-Volt-Applikationen ausgelegt und liefert bis zu 8 kW nominelle Kühl- und bis zu 11 kW Heizleistung. Als aktives Element im Thermomanagement sorgt die kompakte Wärmepumpe darüber hinaus für die Konditionierung der Brennstoffzelle und übernimmt zusätzlich die Klimatisierung des Innenraums.

Mit dem Neuauftrag weitet der Zulieferer das Einsatzgebiet der Wärmepumpe aus: Das Modul wird bereits in batteriebetriebene Fahrzeuge, wie z. B. Nutzfahrzeuge, Baumaschinen und Boote eingebaut. Neben der Elektromobilität werde nun auch ein erster Kunde „im Zukunftsmarkt H2“ beliefert, teilt das Unternehmen mit. Das Komplettsystem ist laut Hersteller sowohl in neue als auch in bestehende Fahrzeugplattformen integrierbar. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Toyota hat einen Leicht-Lkw mit Brennstoffzelle angekündigt und setzt sich damit dem Branchentrend entgegen. 

Brennstoffzellen-Lkw

Toyota setzt bei leichten Trucks auf Wasserstoff

Toyota hat eine Schwäche für die Brennstoffzelle und setzt sie als einer der wenigen Hersteller auch im Pkw ein. Nun kommt sie in einer weiteren Fahrzeugklasse zum Einsatz.

    • Nutzfahrzeuge
Image
Die Kooperation mit Herstellern und  das Engagement im Motorsport kommen den Stoßdämpfern für den Aftermarket zugute.

Automobilzulieferer

Bilstein feiert 150 Jahre

Gestartet war der Automobilzulieferer als Hersteller von Fensterbeschlägen. Seit 1954 schraubt Bilstein am Fahrwerk der Zukunft und hat dabei stets die nächste Innovation im Blick.

    • Fahrwerk, Stoßdämpfer, Zulieferindustrie
Image

Fahrzeughersteller

Bosch baut bald Brennstoffzellen

Reine Batterien oder doch Brennstoffzellen? Welcher Energielieferant auf Dauer das Rennen um die Mobilität der Zukunft auf den Straßen macht, ist im Moment noch offen. Bosch jedenfalls steigt jetzt in die Produktion von Brennstoffzellen ein.

    • Fahrzeughersteller, Motor und Antrieb, Markt
Image

Elektromobilität

Clean Logistics ist insolvent

Der Nutzfahrzeughersteller wollte mit den Brennstoffzellen-Fahrzeugen Fyuriant und Pyuron die Branche umkrempeln. Eine finanzielle Schieflage droht die Clean Logistics SE jetzt auszubremsen.

    • Elektromobilität, Fahrzeuge, Fahrzeughersteller