Image
renault-master-drei.jpeg
Foto: Renault

Rückruf

Renault Master: Handbremse kann ausfallen

Über 4.400 in diesem Jahr gebaute Transporter müssen bis zu 80 Minuten in die Vertragswerkstatt. Der Rückruf betrifft deutschlandweit 576 Renault Master der dritten Generation.

Von der dritten Generation des Transporters Master ruft Renault weltweit 4.424 Exemplare zurück. In Deutschland befinden sich davon 576, wie Thomas May-Englert, Leiter der Produktkommunikation bei der Renault Deutschland AG, auf Anfrage sagte. "Möglicherweise verliert die Feststellbremse ihre Wirkung", begründete er die Aktion.

Für die Kontrolle und ggf. den Austausch des hinteren rechten Bremssattels sind maximal 80 Minuten in der Vertragswerkstatt veranschlagt. Die Maßnahme mit dem internen Herstellercode "0DM1" betrifft die Bauzeiträume 10. bis 23.2. und 25. bis 26.2.2021.

Unfälle aufgrund des Fehlers seien keine bekannt, betonte May-Englert. Das Problem sei durch interne Qualitätskontrollen auffällig geworden. Fragen der deutschen Kunden beantwortet die Hotline unter der Telefonnummer 02232/73-0. (Niko Ganzer/ kfz-rueckrufe.de)

TIPP: Sie interessieren sich für Rückrufinfos, Reparaturtipps und technische Hintergründe? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!